15°

Mittwoch, 16.10.2019

|

Erkan Dinar im Vorstand der bayerischen Linken

Der Weißenburger Politiker wurde in den Führungskreis des Landesverband gewählt - 12.07.2016 05:00 Uhr

© Linke Bayern


Im Gesamt-Vorstand der bayerischen Linken sitzen 20 Mitglieder.  Neue Landessprecherin und Landessprecher sind Uschi Maxim und Ates Gürpinar.

Die vom Jugendverband Linksjugend Solid nominierten Jugendpo­litischen Sprecher Sophie Bez und Christian Löbel wurden vom Pa­rteitag ebenfalls bestätigt. Ulrike Dierkes-Morsy, Anny Heike, Heidi Kaschner, Erkan Dinar und Richard Spieß komplettieren den geschäftsführenden Landesvorstand.

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

Im Vorfeld der Wahl hatte Dinar bei seinen Genossen um Unterstützung geworben und seinen politischen Schwerpunkt beschrieben, der auf der Bekämpfung des Mitte- und Rechts­extremismus in Bayern liegen soll. Hiermit hat er sich in Weißenburg in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht.

Bereits von Dezember 2008 bis April 2010 gehörte Dinar dem Landesvorstand an. Im April und Dezember 2010 scheiterte er mit seinen Kandidaturen für das Amt des Landessprechers.

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg