Erster Saisonsieg der "Zweiten" in der Verlängerung

19.10.2016, 08:58 Uhr
Topquote: Tobias Heinz erzielte 27 Punkte für den VfL Treuchtlingen II – elf davon in der Verlängerung.

Topquote: Tobias Heinz erzielte 27 Punkte für den VfL Treuchtlingen II – elf davon in der Verlängerung. © Uwe Mühling

In den ersten fünf Minuten blieb es ein Vergleich auf Augenhöhe, doch ge­gen Ende des ersten Durchgangs setzten sich die Hausherren zum ersten Mal ab. Mit einem 13:0-Lauf sorgten die Treuchtlinger um Trainer Marius Lang dafür, dass sie mit einer 22:9-Führung in die erste Viertelpause gehen konnten. Das Gäste-Team kam bissiger zurück und verkürzte den Vorsprung. Mit einer 36:24-Führung für die Heimmannschaft ging es nach dem zweiten Abschnitt in die Halbzeit.

Oberbayern führten schon mit 60:53

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gäste aus Oberbayern den besseren Start und zogen sogar zwischenzeitlich auf 60:53 (32. Minute) davon. Ein „Dreier“ und sicher verwandelte Freiwürfe brachten die Treuchtlinger wieder ins Spiel. 43 Sekunden vor Schluss gingen sie sogar mit zwei Punkten in Führung, ehe Peter Maischak 14 Sekunden vor Schluss zum 68:68 ausglich.

Die Verlängerung gehörte dann ganz klar den Hausherren. Vor allem Tobias Heinz war nicht mehr zu bremsen.

Allein elf seiner insgesamt 27 Punkte erzielte der 18-Jährige in der Overtime. Am Ende freute sich die junge Treuchtlinger Mannschaft über einen glücklichen, aber aufgrund der kämpferischen Leistung in der Schlussphase nicht unverdienten ersten 93:78-Heimsieg.

Am kommenden Wochenende pausiert die Truppe von Trainer Marius Lang, denn das schwere Auswärtsspiel bei der ProB-Reserve des TSV Nördlingen wurde auf Sonntag, 30. Ok­tober, um 13.00 Uhr verlegt. Die Treuchtlinger „Erste“ spielt am Samstag, 22. Oktober, um 19.00 Uhr
in Rosenheim. Busabfahrt ist um 14.45 Uhr bei Engeler Reisen.

VfL Treuchtlingen II: Kummer, Philipp Linss, David Fruth (11 Punkte), Heinz (27), Amler (5), Mavropoulos (14), Oliver Linss (6), Rauch (11), Burger (2), Rettner, Jahnel (17).

ESV Ingolstadt-Ringsee: Walter (9), Hetmanczyk (3), Lang (2), Apel (18), Bernhard (1), Maischak (15), Landgraf-Dietz (7), Simanovic (19), Hahn, Piszczek (4).

Keine Kommentare