Samstag, 18.01.2020

|

Grünes Licht fürs neue Baugebiet in Solnhofen

Es entstehen 21 Bauplätze _ aber der Andrang ist jetzt schon groß - 28.10.2019 11:53 Uhr

Das neue Baugebiet in Solnhofen soll unterhalb des TSG-Sportplatzes Raum für 20 Wohnhäuser und ein größeres Projekt bieten. Im kommenden Jahr soll vermutlich mit der Erschließung begonnen werden. © Foto: Jan Stephan


Die Gemeinde habe gar keinen Bauplatz mehr und die evangelische Pfründestiftung nur noch einen, der aber möglicherweise auch bald vergeben sein könnte. Deshalb habe man die Ausweisung des neuen Gebiets unterhalb des Sportplatzes vorangetrieben. Für die 21 Bauplätze habe man bereits jetzt mehr als 21 Interessenten, sodass man sich relativ sicher sein könne, die Grundstücke auch an den Mann und die Frau zu bekommen, so Schneider.

Erfreulich sei, dass es überwiegend Solnhofener seien, die gerne in ihrem Heimatort bleiben und dort bauen wollen. Die Planungsunterlagen müssten nun erneut ausgelegt werden. Wenn keine neuen Einwände kommen, rechnet man damit, die Ausschreibung für die Erschließungsmaßnahmen im kommenden Jahr machen zu können.

Es gibt 20 Bauplätze mit einer Größe von 600 bis 700 Quadratmetern. "Größere Flächen will heute eigentlich kaum mehr einer", erklärte der Bürgermeister. Außerdem gibt es einen Bauplatz mit mehr als 1000 Quadratmetern im Kern des neuen Baugebiets, der erst mal nicht vergeben wird. "Den wollen wir für ein größeres Projekt aufheben. Vielleicht Seniorenwohnen oder sozialen Wohnungsbau. Da muss man mal schauen, was kommt", so Schneider.

JAN STEPHAN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Solnhofen, Solnhofen