Montag, 21.10.2019

|

In Weißenburg wurden heuer schon 500 Babys geboren

Die Geburtenquote in Altmühlfranken bleibt auf einem hohem Niveau - 16.09.2019 05:22 Uhr

Die kleine Marlene ist das 500. Baby, das in diesem Jahr im Klinikum Altmühlfranken das Licht der Welt erblickt hat. Pflegedirektor Stefan Gütinger, Hebamme Lydia Schultheiß (links) und Kinderkrankenschwester Silvia Moser (rechts) gratulierten den Eltern Jessica und Sebastian Beyerer zum Jubiläumsbaby. © Foto: Klinikum Altmühlfranken


Somit bekam das kleine Jubiläumskind bereits in den ersten Stunden seines Lebens ganz besondere Aufmerksamkeit von vielerlei Seiten. Pflegedirektor Stefan Gütinger überbrachte der frisch gebackenen Familie im Namen der Klinikleitung die besten Glückwünsche. Auch Hebamme Lydia Schultheiß und Kinderkrankenschwester Silvia Moser gratulierten herzlich – erstere hatte die Familie gemeinsam mit Gynäkologe Rudolf Löschel die Geburt über begleitet.

Die größte Freude dürfte aber natürlich bei den beiden jungen Eltern Jessica und Sebastian Beyerer herrschen, die nicht glücklicher über ihren Nachwuchs sein könnten – ob Jubiläumskind oder nicht.

Seit Jahren steigen die Geburtenzahlen in der Geburtsstation des Weißenburger Krankenhauses wieder. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 610 Babys. Dass heuer bereits im September die Marke von 500 neuen Erdenbürger geknackt wurde, ist ein gutes Zeichen: Denn so könnte es gelingen, dass das Klinikum Altmühlfranken dieses Jahr erneut mit einem Rekord abschließt.

web

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg