Künftig wieder Party im Wettelsheimer "Monument"?

Patrick Shaw
Patrick Shaw

Redaktion Treuchtlinger Kurier

E-Mail zur Autorenseite

17.12.2020, 06:04 Uhr
Die Diskothek „Monument“ hat schon bessere Tage gesehen. Hoch über dem Altmühltal zwischen Treuchtlingen und Wettelsheim thront der einstige Schäffbräu-Keller - nun soll er instandgesetzt und wieder regelmäßig als Disko samt Bistro, Biergarten und Wettbüro genutzt werden.

Die Diskothek „Monument“ hat schon bessere Tage gesehen. Hoch über dem Altmühltal zwischen Treuchtlingen und Wettelsheim thront der einstige Schäffbräu-Keller - nun soll er instandgesetzt und wieder regelmäßig als Disko samt Bistro, Biergarten und Wettbüro genutzt werden. © Patrick Shaw

Schon vor dreieinhalb Jahren hatte der Bauausschuss des Treuchtlinger Stadtrats einer entsprechenden Voranfrage für die Instandsetzung des ehemaligen Schäffbräu-Kellerhauses samt Sommerkeller in der Treuchtlinger Straße unterhalb des Viersteinbergs zwischen Wettelsheimer Keller und Wettelsheimer Ortsrand zugestimmt. Nun gab er nach einer formalen Änderung zum konkreten Bauantrag ebenfalls einstimmig grünes Licht.

Der einstige Schäffbräu-Keller aus Wettelsheimer Blickrichtung. Die Diskothek

Der einstige Schäffbräu-Keller aus Wettelsheimer Blickrichtung. Die Diskothek "Monument" befindet sich im Kopfbau hinten links im Bild, die Terrasse mit Biergarten grenzt direkt an. In den langgezogenen einstigen Bierkellern hausen heute unter anderem Fledermäuse. © Patrick Shaw

Der Bauherr möchte in dem seit einigen Jahren nur noch sporadisch geöffneten Tanzlokal erneut eine „Diskothek mit Bistrobereich und Wettbüro“ einrichten. Mehr als 200 Gäste sollen die Räume fassen. Auf dem angrenzenden Sommerkeller soll ein Biergarten für etwa 40 Besucher entstehen.

Planerisch und städtebaulich hat die Bauverwaltung dagegen nichts einzuwenden. Die Nachbarschaftsbeteiligung läuft aktuell noch. In der Zeit seit der Voranfrage fand zudem eine Artenschutz-Prüfung statt, weil in den ehemaligen Bierkellern Fledermäuse leben.

Keine Kommentare