Samstag, 18.01.2020

|

Mehrere Mitfahrbänke sind geplant

In Solnhofen soll das Mobilitätsangebot verbessert werden - 29.10.2019 05:48 Uhr

Die Gemeinde Solnhofen will Mitfahrbänke einrichten. Das sei speziell deshalb sinnvoll, weil man viele Senioren habe und der Ort sehr bergig sei, so Bürgermeister Manfred Schneider. © Foto: Jan Stephan


Dort können sich Menschen hinsetzen und damit zeigen, dass sie gerne mitgenommen werden wollen. "Wir haben viele Senioren und wir haben ein bergiges Gebiet, da ist das eine gute Idee, finde ich", erklärte Bürgermeister Manfred Schneider in der Bürgerversammlung.

Die Bänke sollen vor der Sparkasse im Ortszentrum, auf der anderen Altmühlseite am Waagplatz und im oberen Dorf aufgestellt werden. Mitfahrbänke gibt es in immer mehr Gemeinden auf dem Land, in denen der öffentliche Nahverkehr eher lückenhaft ist – auch in Weißenburg-Gunzenhausen.

In Solnhofen kann sich der Bürgermeister vorstellen, dass man den Ortskern so mit den Neubaugebieten verbinden kann. Aber auch eine Bank mit dem Ziel Pappenheim sei angedacht. Er selbst nehme oft Senioren mit, die im Ort einkaufen und dann mit ihren Einkaufstüten den Weg zurück antreten müssten.

JAN STEPHAN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Solnhofen, Solnhofen