Samstag, 26.09.2020

|

Nach Ansturm auf Brombachsee: Weißenburger Polizei äußert sich

Stau in Ramsberg wegen Auffahrunfall und aufziehendem Gewitter - 05.08.2020 06:00 Uhr

Jede Menge los am Brombachsee: Speziell an den Wochenenden bei gutem Wetter drängen sich derzeit Urlauber und Ausflügler an den Stränden des Seenlands. Für die Weißenburger Polizei ist der Andrang allerdings auch nicht klar größer als in den Vorjahren. Am vergangenen Wochenende sorgte ein Auffahrunfall dafür, dass in Ramsberg rund 20 Minuten gar nichts mehr ging.

© Foto: News 5


Von einem großen Verkehrschaos will Rolf Rabus nicht sprechen. "Es war schon voll am Brombachsee. Aber das war ja auch in den vergangenen Jahren an sonnig-heißen Sommerwochenenden schon der Fall", weiß der Leiter der Weißenburger Polizeiinspektion. Am vergangenen Wochenende waren die Beamten auch zur Verkehrsregelung in Ramsberg, wo vor allem im engen Ortsbereich oft lange nichts vor- noch rückwärts ging.


Verkehrschaos in Ramsberg: Erneuter Ansturm auf den Brombachsee


"Wir haben da auch Parksünder aufgeschrieben", sagt Rabus. Zugleich hatten die Polizisten auch ein Auge darauf, dass die geltenden Pandemie-Auflagen eingehalten wurden. "Wir werden allerdings nicht an den Strand gehen und mit dem Zollstock die Abstände überprüfen." Diese einzuhalten liege in der Eigenverantwortung der Badegäste wie der Kiosk- oder Gaststättenbetreiber.

Bilderstrecke zum Thema

Ab ins kühle Nass! Die schönsten Badeseen in der Region

Fakt ist: Der Sommer lässt sich auch hier in der Region wunderbar genießen. Für alle die schwimmen, surfen oder sich einfach nur gemütlich sonnen wollen, haben wir die schönsten Badeplätze in der Region ausfindig gemacht.


Auch am kommenden Wochenende, das erneut hochsommerliches Wetter verspricht, werden die Polizeistreifen im Seenland präsent sein. "Wir werden auch wieder Unterstützungskräfte im Einsatz haben", verspricht der Leiter der Polizeiinspektion. Ziel sei es, alles in geregelten Bahnen zu halten und kein Chaos entstehen zu lassen. "Wir wollen das ordentlich haben." Generell zu verhindern seien Verkehrsprobleme allerdings nicht. So gab es längere Staus am Samstagnachmittag, als die Gewitterfront übers Seenland zog und alle Badegäste nahezu gleichzeitig nach Hause wollten. Und ein harmloser Auffahrunfall sorgt bei starker Frequenz an Parkplatzsuchern schnell dafür, dass 20 Minuten nichts mehr geht.


Nach Ferienbeginn: Massenansturm auf den Brombachsee


Rabus zufolge wird die Polizei an den kommenden Sommerwochenenden überwachen und auch Knöllchen an Parksünder verteilen. "Wenn jemand einen Rettungsweg blockiert, dann lassen wir auch abschleppen." Gerade wenn viel los sei, könne ein blockierter Rettungsweg oder eine zugestellte Feuerwehrzufahrt richtig problematisch werden.

Bilderstrecke zum Thema

Ferienbeginn: Massenauflauf und Falschparker am Brombachsee

Der Beginn der Sommerferien war am Brombachsee deutlich zu spüren. In Scharen strömten die Menschen herbei, um das gute Wetter am Strand und im Wasser zu genießen.



Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Die Nürnberger Nachrichten werden heuer 75 Jahre alt. Lesen Sie als Neukunde die NN oder die Heimatzeitungen für nur 25 Euro pro Monat, exklusiv zum NN-Geburtstag! Mehr erfahren.

Rainer Heubeck

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ramsberg