Donnerstag, 21.11.2019

|

zum Thema

Neuer Bürgermeister für Raitenbuch

In der Juragemeinde hört Josef Dengler auf, noch gibt es keinen offiziellen Kandidaten. - 06.11.2019 11:08 Uhr

Hört nach drei Amtsperioden auf: Josef Dengler tritt bei der Kommunalwahl nicht mehr für das Amt des Raitenbucher Bürgermeisters an. © Foto: Robert Maurer


"Ich kann noch keine Namen nennen und diskutieren, weil es noch keine gibt", stellte Josef Dengler auf Nachfrage unserer Zeitung fest. Traditionell werde gegen Ende des Jahres von der überparteilichen Wählergemeinschaft zu einer Nominierungsveranstaltung geladen und dann werden bei dieser Gelegenheit sowohl die Namen für den Wahlvorschlag zum Gemeinderat als auch für das Bürgermeisteramt erstellt. Eine Art Vorwahl für interessierte Bürger. In dem Jura-Ort mit seinen rund 1200 Einwohnern gab es die vergangenen Jahre stets nur eine Liste mit Kandidaten und auch nur einen Bürgermeister-Kandidaten. Mit einer Ausnahme: als Josef Dengler im Jahr 2002 gegen den damaligen Amtsinhaber Georg Schreiner antrat und sich tatsächlich durchsetzte.

Man werde sich bei Gelegenheit zusammensetzen und das Thema eines Kandidaten diskutieren, ließ Dengler wissen. Vom Gemeinderat und dem Bürgermeister würden Vorschläge erwartet. Er selbst gehe mit einem guten Gefühl. "Es war eine schöne Zeit, ich hatte meistens einen guten Gemeinderat, mit dem man gut zusammenarbeiten konnte, und wir haben auch was erreicht."

Seine Entscheidung, nun aufzuhören, liege allein an seinem Alter. "Ich werde im Mai 67, und da noch mal sechs Jahre einer weiteren Amtsperiode dazu. Das muss nicht sein, ein bisschen was will man von seiner Familie ja auch noch haben", so Dengler. "Ich habe außerdem so viele Interessen, dass ich die in meinem Leben garantiert nicht mehr abgearbeitet bekomme. In ein Loch werde ich sicher nicht fallen", so der Rathauschef.

Zunächst aber gelte es noch mal bis zum 30. April alles für die Gemeinde zu tun. Dass es – wie in anderen bayerischen Gemeinden zuletzt immer wieder geschehen – im März gar keinen Kandidaten für das Bürgermeisteramt gebe, das schließt Dengler aus. "Ich bin mir sicher, dass wir einen finden." Offenbar gibt es zwar noch keine offiziellen Namen, aber zumindest ein paar Ideen scheinen dann doch durch Raitenbuch zu geistern.

JAN STEPHAN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Raitenbuch