15°

Samstag, 30.05.2020

|

Piraten wollen Kreisverband gründen

Erster Schritt in Richtung Kommunalwahlen - 24.05.2012 08:42 Uhr

„In Mittelfranken zählt man inzwischen rund 1 000 Zugehörige und fast täglich kommen neue hinzu“, freut sich Gruber in der Pressemitteilung. Zwar sind es im Landkreis aktuell nur 34, die aber treffen sich regelmäßig in Weißenburg. Dort hatte die neue Partei bereits vor Monaten einen Stammtisch etabliert. Nun zieht man in  Gunzenhausen nach.

„Es ist nun höchste Zeit, auch in Gunzenhausen ,Hallo‘ zu sagen“, heißt es in der Pressemitteilung. Am Mittwoch, 30. Mai, findet dort deshalb ab 19.00 Uhr im Gasthof Hotel Adlerbräu eine erste Informationsveranstaltung statt. „Wir wollen uns zunächst kurz vorstellen und Vorurteile gegenüber der Piratenpartei ausräumen“, erklärt Gruber, der auch stellvertretender Vorsitzender des Bezirksverbands ist. Im Anschluss ist Zeit für Diskussionen und Fragen.

Der Infoabend soll der Startschuss für den Stammtisch in Gunzenhausen sein. Der soll helfen, im gesamten Landkreis Fuß zu fassen. „Nachdem wir uns nun schon seit über einem halben Jahr regelmäßig in Weißenburg treffen, bin ich mit der Entwicklung im Landkreis sehr zufrieden“, zieht Gruber ein positives Fazit.

Die Pläne der Piraten reichen aber weiter. Gruber: „Der nächste Schritt ist klar und in Reichweite: Wir gründen einen Kreisverband für Weißenburg-Gunzenhausen.“ Das wäre der erste Schritt in Richtung einer Betei­ligung an Wahlen. 2013 stehen die Landtagswahlen an, und 2014 werden dann alle Landkreisbürger wieder zu den Kommunalwahlen an die Urnen gerufen. Gut möglich, dass dann auch Piraten auf dem Zettel stehen.

Weitere Informationen zu den Piraten in Mittelfranken sind im Internet unter www.piraten-mfr.de zu finden. Ansprechpartner für den Landkreis ist Daniel Gruber, erreichbar unter der Telefonnummer 01 72 / 7 32 02 80.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Weißenburg