Freitag, 03.04.2020

|

Rekorde und Topwetter

Weißenburger Altstadt feierte eine gelungene 23. Auflage - 06.05.2013 10:53 Uhr

Start des Hauptlaufs der Herren. © Steiner


So konnte der diesjährige Sieger bei den Männern, Andreas Straßner, die letztjährige Bestzeit von Michael Batz sogar noch unterbieten und kam bereits nach 32 Minuten und 50 Sekunden ins Ziel. Für das hohe Tempo hatte von Anfang an Andy Meyer von der M.O.N. gesorgt, der als „Hase“ für die Pace gesorgt hatte und damit bei den Hobbyläufern über 4 000 Metern mit dem Sieg belohnt wurde (13:25). Michael Batz von der TSG 08 Roth, der 2012 den Altstadtlauf gewann, landete mit der Zeit von 33:12 nur auf dem zweiten Platz. Im vergangenen Jahr hätte das gereicht, um ganz oben auf dem Treppchen zu landen, was belegt, wie hoch das Tempo heuer war.

Die Damen lagen dagegen heuer hinter den Zeiten des 22. Altstadtlaufes etwas zurück. Theresa Wild von der LG Warching siegte in einer Zeit von 40:50 und war damit über drei Minuten langsamer als die Vorjahressiegerin Rebecca Robisch von der LG Stadtwerke München (37:07). Dass Laufen von den Spielregeln her eigentlich ein durchaus überschaubarer Sport ist, hatte Oberbürgermeister Jürgen Schröppel bereits in seinem Grußwort umrissen, in dem er Emil Zátopek, einen ehemaligen Langstreckenläufer und Olympiasieger, zitierte: „Hier ist der Start, dort ist das Ziel. Dazwischen musst du laufen.“

Die schnellsten schienen sich exakt an diese Anweisung zu halten. Bei dem Bambinilauf sorgten teilweise Mütter, Erzieherinnen oder Lehrer dafür, dass auf dem Weg vom Start zum Ziel von den rund 200 Kindern im Alter von sieben Jahren und jünger keine Umwege gemacht wurden. Das Stadtoberhaupt selbst wollte es heuer bei der Theorie belassen und beobachtete den Altstadtlauf aus sicherer Distanz und kam erst wieder bei den jeweiligen Siegerehrungen auf die Tribüne, die auch heuer wieder weitestgehend von Moderator Alex Höhn dominiert wurde.

Alex Höhn motivierte und moderierte

Der Ellinger sorgte während des gesamten Tages dafür, dass die Läuferinnen und Läufer auch genügend moralische Unterstützung erhielten und von den Zuschauern angefeuert wurden.  Bei den Bambinis und dem Schülerlauf D wurde auch heuer wieder auf eine Siegerehrung verzichtet und jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und eine Medaille, die Oberbürgermeister Jürgen Schröppel und Landrat Gerhard Wägemann gemeinsam überreichten.

Veranstalter des 23. Altstadtlaufs waren heuer der Hauptverein TSV 1860 Weißenburg sowie die Stadt Weißenburg. Hauptorganisator war in diesem Jahr Jonas Bolsinger, der FSJ-Praktikant des TSV, bei dem auch die Anmeldungen eingingen. Für die Organisation des 23. Altstadlaufs haben er und die vielen ehrenamtlichen Helfer sich viel Lob verdient.

Für die Sieger gab es Gutscheine für das Weißenburger Bergwaldtheater, die Mogetissa-Therme und die Luna Bühne. Hauptsponsoren des 23. Altstadtlaufs waren einmal mehr die Sparkasse Mittelfranken-Süd und das Autohaus Bierschneider.


Die Ergebnisse vom Altstadtlauf 2013

Hauptlauf (10000 Meter)

Herren: 1. Andreas Straßner (ESV Treuchtlingen) 32:50, 2. Michael Batz (TSG 08 Roth) 33:12, 3. Erwin Zachmann (M.O.N.) 35:04, 4. Andreas Doppelhammer ( MO.N.) 35:15, 5. Michael Gründl (TSG Roth) 35:56, 6. Thomas Link (Arriba Göppersdorf) 36:08, 7. Karl Durst (DJK Pleinfeld) 36:12, 8. Oliver Wechsler (Geh-Punkt WUG) 36:24, 9. Martin Schuster (Geh-Punkt WUG) 36:38, 10. Michael Harrer (TV 48 Erlangen) 36:46, 11. Johannes Linner (Geh-Punkt WUG) 37:10, 12. Michael Betz (DJK Allersberg) 37:30, 13. Dominik Seither (TV Eckersmühlen) 37:45, 14. Jürgen Prohaska (TV Eckersmühlen) 38:11, 15. Georg Knoll (TV Thalmässing) 38:48.

Frauen: 1. Theresa Wild (LG Warching) 40:50, 2. Andrea Dorr (TSG 08 Roth) 40:56, 3. Simone Promm (TSG 08 Roth) 43:58.

Hobbylauf (4000 Meter)

Herren: 1. Andi Meyer (M.O.N.) 13:25, 2. Felix Schmehling (TV 06 Thalmässing) 14:30, 3. Christof Halmheu (Arriba Göppersdorf) 14:32. 4. Patrick Neubauer 15:02, 5. Bernhard Heinloth (Legion Etranger) 15:43.

Frauen: 1. Sabrina Schmidt 18:15, 2. Christine Schäll (TSG 08 Roth) 18:19, 3.  Monika Rasche 19:00, 4. Manuela Haslinger (DJK Pleinfeld) 20:28, 5. Andrea Dorr (TSG 08 Roth) 21:40.

Schülerlauf (2000 Meter)

Schüler D männlich: 1. Julian Schwarzbauer (Arriba Göppersdorf) 7:42, 2. Nils Kremling (TSV Wendelstein) 8:07, 3. Niklas Brunner 8:42, 4. Fatjon Nitaj (Grundschule schule Ellingen) 8:55,  6. Leo Näpflein (TSV Röttenbach) 8:56, 7. Adrian Mehrer (Volksschule Ellingen) 8:58, 9. Eolonis Sohitaj 9:08, 10. Ben Wechsler 9:17, 11. Amir Hoshan 9:17, 12. Moritz Eckert 9:18, 13. Marc Politowski (alle Grundschule WUG) 9:25, 14. Elias Wirth ( Volksschule Ellingen) 9:33, 15. Simon König (Grundschule WUG) 9:35. 

Schüler D weiblich: 1. Alena Jahreiß (TSG 08 Roth) 8:56, 2. Annika Bub (TV Büchenbach) 9:10, 3. Hannah Wittmann (LG Landkreis Roth) 9:16, 4. Antonia Lastinger (Volksschule Ellingen) 9:19, 5. Theresa Eckert (Volksschule Ellingen) 9:29, 6. Tamina Bauriedl (TSV Wendelstein) 9:47, 7. Nina Stettinger (Volksschule Ellingen) 9:56, 8. Emelie Ludwig (Grundschule WUG) 10:12, 9. Lena-Marie Lang (Grundschule WUG) 10:29, 10. Alina Trögl (Grundschule WUG) 10:30, 11. Nina Braunsdorf (Grundschule WUG) 10:33, 12. Elisabeth Schäll (TV Hilpoltstein) 10:34, 13. Lotta Bühring (Grundschule WUG) 10:38, 14. Sarah Ruth ( TSV Wendelstein) 10:39, 15. Fiona Herzner (Grundschule WUG) 10:41.

Weitere Ergebnisse im Internet unter www.altstadtlauf.com

Markus Steiner

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Weißenburg