Schlussdoppel sicherte den ESV-Sieg

19.1.2017, 10:16 Uhr
Machten den Sieg perfekt: Joachim Leibig (links) und Kinh Nghia Tran gewannen das Schlussdoppel zum 9:7-Endstand für den ESV Treuchtlingen.

Machten den Sieg perfekt: Joachim Leibig (links) und Kinh Nghia Tran gewannen das Schlussdoppel zum 9:7-Endstand für den ESV Treuchtlingen. © Uwe Mühling

Mit dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel gelang den Treuchtlingern wie schon im Hinspiel ein Auftakt nach Maß, dann allerdings muss­ten Kinh Nghia Tran, Werner Gangl, Roland Spitzbart und Martin Moshammer im Einzel ihren jeweiligen Gegnern teilweise überraschend zum Sieg gratulieren. Für den ESV punkteten währenddessen Joachim Leibig und der in der Rückrunde ins Team gerutschte Thomas Brendel zum 5:4-Zwischenstand.

Nach Sieg von Tran im Spitzeneinzel und knappen Fünfsatzniederlagen von Leibig und Gangl standen die motivierten Gäste beim 6:6-Zwischenstand knapp vor ihrem ersten Punktgewinn in dieser Liga. Doch Spitzbart und der stark aufspielende Brendel gewannen ihre Spiele in überzeugender Manier, bevor im Schlussdoppel Tran/Leibig den Gesamtsieg sicherstellten.

Mit 10:10 Punkten hat der ESV Treuchtlingen (Rang sechs) nun ein ausgeglichenes Punktekonto erreicht, steht allerdings bei weiterhin stark
dezimierter Mannschaft in den nächsten Rückrundenbegegnungen vor hohen Auswärtshürden, so auch diesen Samstag, 21. Januar, um 19.00 Uhr beim Tabellendritten TSV Lauf.

ESV Treuchtlingen – TSV 1860 Scheinfeld 9:7: Tran/J. Leibig – Hollfelder/Prosch 11:4, 7:11, 11:1, 11:7; Gangl/Spitzbart – N. Klein/
R. Klein 11:7, 11:6, 11:4; Brendel/Moshammer – Lossa/Spath 11:8, 11:6, 8:11, 5:11, 11:5; Tran – Prosch 3:11, 12:14, 3:11; J. Leibig – Hollfelder 11:9, 11:6, 11:9; Gangl – Spath 9:11, 8:11, 2:11; Spitzbart – Lossa 11:9, 7:11, 13:15, 9:11; Brendel – R. Klein 8:11, 11:9, 11:4, 11:9; Moshammer – N. Klein 6:11, 14:12, 11:4, 7:11, 7:11; Tran – Hollfelder 11:9, 11:3, 11:6; J.
Leibig – Prosch 11:4, 8:11, 11:3, 9:11, 9:11; Gangl – Lossa 7:11, 4:11, 11:8, 11:7, 10:12; Spitzbart – Spath 11:8, 10:12, 11:9, 11:9; Brendel – N. Klein 11:3, 8:11, 13:11, 11:7; Moshammer – R. Klein 8:11, 8:11, 3:11; Tran/
J. Leibig – N. Klein/R. Klein 13:11, 11:6, 11:6.

Keine Kommentare