20°

Sonntag, 26.05.2019

|

Torflut am ersten Totopokal-Spieltag

Ein 5:5 in Kattenhochstatt, ein 9:1 in Pappenheim und ein 7:1 in Ettenstatt - 26.07.2016 10:25 Uhr

Zwei Mannschaften, die sich nichts schenkten: Die Eintracht Kattenhochstatt (in Rot) und der SV Wettelsheim lieferten sich zum Auftakt der Pokal-Gruppenphase ein torreiches 5:5-Unentschieden. © Uwe Mühling


„Alle Neune“ spielte beispielsweise die TSG Pappenheim beim 9:1 gegen Langenaltheim. Leutrim Bajraktari (3), Lukas Kralik (2), Arbnor Kololli, Firatcan Geyik und Enes Karaca erzielten die Tore für die TSG. Jeweils siebenmal durften der SC Ettenstatt und der SSV Oberhochstatt jubeln. Für den SSV trafen Andreas Auernhammer (3), Johann Harbatschek (2) und Jonas Ellinger (2).

Das spektakulärste Ergebnis lie­ferten allerdings zwei andere Mannschaften ab: Die Eintracht Kattenhochstatt und der SV Wettelsheim trennten sich mit einem 5:5. Mit vier Treffern war Christoph Bloß der „Man of the Match“, allerdings reichte es nicht zum Sieg, denn die Eintracht schenkte eine 5:2-Vorsprung in der Schlussphase noch her. Robin Bosch, Timo Rößler, Bastian Baumann und Simon Hüttinger sowie Markus Bert­hold zum 5:5 in der 92. Minute trafen für den SVW. Eröffnet hatte den Torreigen Kattenhochstatts Markus Zäh mit dem 1:0 bereits in der zweiten Spielminute.

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

Kreisligaabsteiger TSG Solnhofen feierte einen 4:1-Erfolg beim FC Nagelberg, wobei Torjäger Florian Bunz gleich gegen seinen Ex-Verein traf. Die weiteren Treffer der TSG gingen auf das Konto von Lucas Rohlik, Gentijan Bajraktari und Kapitän Matthias Huzel. Solnhofens Liga-Kamerad FC/DJK Weißenburg kam im Der­by bei der TSG Ellingen zu einem 2:1-Sieg. Das Hahnenkamm-Duell zwischen der SG Heidenheim und dem SC Polsingen endete mit einem klaren 6:1.

Auch die eine oder andere Über­raschung, die gerade im Pokal für die nötige Würze sorgt, gehörte zum ers­ten Spieltag. So unterlagen die Kreisligisten DJK Pollenfeld (0:1 in Grafenberg) und DJK Stopfenheim (0:2 gegen Alesheim) jeweils gegen Kreisklassisten. Nachstehend die restlichen, gestern noch nicht vermeldeten Ergebnisse vom Sonntag:

Gruppe 2: TSV Rittersbach – SV Unterreichenbach 2:5; Gruppe 24: FC Aha – SV Lellenfeld 3:0; Gruppe 28: DJK Veitsaurach – FC Schwand 2:3; TSV Rohr – DJK Abenberg 0:1; Gruppe 29: TSV Rothaurach – SV Pfaffen-hofen 1:5.
  

Uwe Mühling

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg