Freitag, 16.04.2021

|

zum Thema

Vorverkauf für Weißenburger Bergwald-Garten läuft an

Das Programm lässt bayernweit aufhorchen - 03.04.2021 06:00 Uhr

Vier Tage, vier Veranstaltungen, viel Prominenz und noch mehr Unterstützer: Der BergwaldGarten in Weißenburg soll ein Zeichen für eine Perspektive in der Kultur und der Gastronomie sein. Und er bietet ein sehr prominentes Programm.

01.04.2021 © Foto: be media


Es sind schwierige Zeiten, umso mehr braucht es eine Perspektive, die von Vernunft und Umsicht getragen ist. Die bietet in Weißenburg jetzt eine so noch nicht da gewesene Gemeinschaft aus Veranstaltern, Künstlern, Lokalzeitung, Politik und Behörden. Der BergWaldGarten soll Ende Mai Corona-gerechte Kultur im Weißenburger Bergwaldtheater bieten.

Mit einem Programm, das bayernweit aufhorchen lässt.

An vier Tagen versammelt der BergwaldGarten eine bayerische Kabarett-Legende, eine österreichische Musik-Legende, ein prominent besetztes Popmusik-Festival und die geballte Blasmusikwucht der Region.

Bilderstrecke zum Thema

Veranstaltungen 2021: Absagen und Verlegungen im Überblick

Auch 2021 fallen Großveranstaltungen in Franken und der Oberpfalz der Corona-Pandemie zum Opfer. Einige sind schon abgesagt, manche Veranstalter warten noch mit ihrer Entscheidung. Wir geben einen Überblick über den Stand der Dinge.


Los geht es am Donnerstag, 27. Mai, mit "Gerhard Polt & die Well-Brüder aus‘m Biermoos". Seit 40 Jahren stehen der Kabarettist und die Musikerfamilie schon gemeinsam auf der Bühne und haben es längst in die Heiligenhallen des bayerischen Humors geschafft. Urkomisch, schlitzohrig, politisch und durch und durch menschlich.

Hubert von Goisern und kleines Heimspiel-Festival

Am Freitag folgt ein gewisser Hubert Achleitner, der vielen als Hubert von Goisern besser bekannt sein dürfte. Der Erfinder des Alpenrocks kommt diesmal nicht als Musiker, sondern als Autor. Er stellt seinen Roman "Flüchtig" vor. Ein leichtfüßiges und trotzdem tiefgründiges musikalisches Roadmovie um Liebe, Identität und die ewige Suche nach dem Glück.

Die Besucher dürfen sich auf einen besonderen "literarischen Sound" im BergwaldGarten freuen. Moderiert wird die Veranstaltung vom bekannten Bayern-2-Moderator Achim "Sechzig" Bogdahn.


"Fusion"-Verein: Mit PCR-Tests Festival möglich?


Am Samstag ist das Heimspiel im BergwaldGarten zu Gast. Das Musikfestival, das sonst vor 2000 bis 4000 Menschen stattfindet, wird diesmal in der intimen Kulisse von wenigen Hundert Besuchern über die Bühne gehen und sein Zehnjähriges feiern. Der Headliner des Abends darf erst in zwei Wochen bekannt gegeben werden. Aber bereits mit dem König des neuen deutschen Reggae-Sounds, Greeen, den Lokalmatadoren von ALC sowie dem aufsteigenden Indie-Rockstern Kaffkiez ist das Programm stark aufgestellt.

AHA-Regeln in der Naturkulisse

Am Sonntag lädt der BergwaldGarten zu einem musikalischen Frühschoppen ein. Die Blaskapellen aus Dittenheim und Wettelsheim sowie die Schützenkapelle Meinheim und die Feuerwehrkapelle Langenaltheim werden auf der Bühne stehen. Genauso übrigens wie die bayerische Bierkönigin Vroni Ettstaller.

Das BergWaldGarten-Konzept setzt darauf, dass in einem großen Open-Air-Areal in der Natur, mit leistungsfähiger Veranstaltungsinfrastruktur ein Kulturbiergarten unter Einhaltung der AHA-Regeln Ende Mai möglich sein sollte. Landrat Manuel Westphal und Weißenburgs Oberbürgermeister haben das Hygienekonzept geprüft und unterstützen das Projekt als wichtigen Hoffnungsschimmer für Kunst und Kultur, aber auch für die Menschen vor Ort.

Bilderstrecke zum Thema

Bayern verlängert den Lockdown: Diese Regeln gelten bis 9. Mai

Bayern verlängert die Lockdown-Maßnahmen um drei Wochen bis 9. Mai. Dies wurde in der Kabinettsitzung vom 13. April beschlossen. Welche Regeln gelten also nun in Bayern und welche nicht? Ein Überblick.


Die beiden Politiker haben das BergWaldGarten-Konzept zusätzlich bei den Ministerien in München für einen Modellversuch angemeldet. Über ein Konzept für eine eigene Teststrecke ist mit den Behörden bereits gesprochen worden.

Vorbildprojekt für Biergartengastronomie

Teil des BergwaldGartens ist eine wertige bayerische Biergartengastronomie. Mit der Ellinger Brauerei Fürst Carl und der First Food Cooking Crew um Rainer Heubeck setzt man auf lokale Partner.

Konzipiert wurde der BergWaldGarten von Mathias Meyer, Jan Stephan und David Hoyer mit Unterstützung des Concertbüros Franken, des Weißenburger Tagblatts und der Stadt. Als Sponsoren stehen unter anderem die Sparkasse Mittelfranken-Süd und die Wilhelm- und Christine Hirschmann Stiftung hinter dem Projekt.

Der Vorverkauf startete am Samstag, 3. April. Tickets gibt es in der Buchhandlung Meyer sowie im Weißenburger Kulturamt. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass sich Kartenkäufer zusammentun sollten, damit Gruppen an benachbarte Tische platziert werden können.

Die Zahl der Tickets ist wegen der Corona-Beschränkungen stark begrenzt. Sollte die Veranstaltung nicht möglich sein, können die Karten zurückgegeben werden. Mit der Integration des Heimspiel Festivals können die Heimspiel-Tickets 2020 gegen Erstattung des Geldbetrags zurückgegeben werden oder in ein BergWaldGarten-Heimspielticket umgetauscht werden.


Weiteren Informationen unter www.bergwaldgarten.de.

wt

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Weißenburg