Mittwoch, 14.04.2021

|

Was hat Vorrang in Weißenburgs Entwicklung?

Die CSU-Fraktion vermisst eine vom Oberbürgermeister vorgelegte Prioritätenliste - 06.03.2021 06:10 Uhr

Wenn die neue Vierfachsporthalle An der Hagenau im Sommer fertig ist, wird die alte Turnhalle am Seeweiher nicht mehr gebraucht. Einen weiteren Leerstand könne sich Weißenburg aber nicht leisten, kritisiert der CSU-Stadtratsfraktionschef Klaus Drotziger.

02.03.2021 © Foto: Robert Renner


Er und seine Parteifreunde hätten in den vergangenen Jahren "immer wieder festgestellt, dass durch die Nicht-Umsetzung von geplanten Investitionen in der Gesamtergebnisrechnung stets ein Überschuss erzielt werden konnte". Das sei zwar "gut für die Ergebnisrechnung des Haushaltes, aber schlecht für die vielen nicht angepackten Investitionen", sagte Drotziger.

Einen "Masterplan" für die Stadtentwicklung gebe es mit dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) bereits. Der müsse nur umgesetzt werden, befand der CSU-Fraktionschef. Dass nicht alles sofort angegangen werden könne, sei klar. Aber es fehle an einer von Oberbürgermeister Jürgen Schröppel vorgelegten Prioritätenliste.

"Brachliegende Gebäude"

Es gelte an verschiedenen Stellen aktiv zu werden. So mache sich die CSU "erhebliche Sorgen um die Altstadt nach der Corona-Krise", unterstrich Drotziger.

Und es gebe "eine ganze Reihe" an brachliegenden Gebäuden. Drotziger nannte das Progymnasium, das Ämtergebäude und das frühere Gasthaus "Zum Kronprinzen" und fragte: "Was geschieht nach der Fertigstellung
der neuen Mehrzweckhalle mit der alten maroden Dreifachturnhalle?"


Was passiert mit der Weißenburger Seeweiherhalle?


Seine Fraktion sei überzeugt, dass es sich die Stadt nicht leisten könne, all diese Gebäude leer stehen zu lassen. Die CSU habe "bereits den einen oder anderen Vorschlag" zu Nutzungen gemacht. Der Fraktionsvorsitzende: "Wir warten gespannt auf andere Vorschläge dazu – dauerhafter Leerstand ist für uns keine Alternative."


Die CSU in Weißenburg will einen "naturnahen Parkplatz"


rr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg