Aktivitäten mit Flüchtlingen

Weißenburger Jugendparlament traf Jugendliche aus der Ukraine

7.5.2022, 11:25 Uhr
Das Weißenburger Jugendparlament hat sich vor kurzem mit ukrainischen  Jugendlichen getroffen.

© Jugendparlament, NN Das Weißenburger Jugendparlament hat sich vor kurzem mit ukrainischen Jugendlichen getroffen.

Die Einladung dazu kam mithilfe von Irina Kwetak zustande, die den Termin an die ukrainischen Jugendlichen weitertrug und außerdem als Übersetzerin das Gespräch ermöglichte. Das Treffen fand in einem ungezwungenen Rahmen statt, in welchem die Jugendlichen gemeinsam Billard, Tischfußball und Kartenspiele spielten.

Außerdem wurde gemeinsam ein Plakat bemalt. Die Utensilien dafür wurden von der BGU Weißenburg gespendet. So wurde es ein gelungener Nachmittag und es konnte ein guter Austausch zwischen den Jugendlichen zustande kommen, bilanziert das Jugendparlament.

Einzig die Jugendlichen aus Weißenburg und Umgebung, die über Instagram eingeladen wurden, hätten den Termin nicht wahrgenommen. Das Jugendparlament hofft jedoch, dass sich dies in möglichen zukünftigen Treffen ändern wird und so ein gegenseitiges Kennenlernen stattfindet.

Keine Kommentare