Freitag, 21.02.2020

|

Weißenburger Jungs kamen bis ins Halbfinale

U17 des TSV 1860 scheiterte bei Bayerischen Hallenmeisterschaft erst am späteren Sieger Stätzling - 03.02.2020 10:04 Uhr

Die von Robert Eigner und Dragisa Lukic trainierten U17-Junioren des TSV 1860 Weißenburg erreichten bei der Bayerischen Hallenfußball-Meisterschaft den vierten Rang. © TSV 1860 Weißenburg


Als Bayernligist (in der Feldrunde) zählten die Weißenburger neben den Bundesliga-Youngster der SpVgg Greuther Fürth zum engeren Favoritenkreis des Landesturniers. Doch gleich in ihrem ersten Gruppenspiel mussten sich die Weißenburger mit 0:2 dem späteren Gruppensieger SpVgg SV Weiden geschlagen geben. Das TSV-1860-Team ließ dann aber gegen den TSV Großbardorf nichts anbrennen und gewann mit 2:0. Nach dem 3:1 gegen die Jungs der DJK Ingolstadt stand das Tor zum Halbfinale weit offen. Am Ende reichte ein 0:0 gegen Ismaning.

Im Halbfinale stand für Weißenburg als Gruppenzweiten dann der FC Stätzling an. Der hatte nur sein Auftaktmatch gegen die SpVgg Bayern Hof verloren, dann aber auch das Bundesliga-Team aus Fürth mit 2:1 in die Schranken gewiesen. Gegen die TSVler ging der FC Stätzling in der dritten Minute mit 1:0 in Führung, doch Weißenburg glich durch Daniel Gerstmayer nur drei Minuten später aus. Das hochklassige Spiel mit Chancen auf beiden Seiten wurde Sekunden vor dem Schlusspfiff entschieden: Lukas Wagner schoss die FC-Truppe mit dem 2:1 ins Finale. Entsprechend groß war die Enttäuschung im Weißenburger Lager.

Im kleinen Finale gegen die SpVgg SV Weiden war dann etwas die Luft raus und der TSV 1860 geriet in der dritten Minute in Rückstand. Darko Lukic glich aber in der sechsten Minute aus, was jedoch der letzte Weißenburger Treffer sein sollte. Weiden legte durch Felix Neumann und Biran Kemikli zum 3:1 nach und holte sich Rang drei. Das Finale gewann der FC Stätzling, der durch Tore von Danilo Skaljac und John Aßbeck den bayerischen Titel holte und das Ticket für die Süddeutsche Meisterschaft am 8. März in Freiburg gelöst hat.

TSV 1860 Weißenburg U17: Luca Weidner, Marc Zimmer, Anton Dick, Julian Göbel, Elvis Ljiko, Jigitaga Arslan, Neo Stengel, Roin Koblianidze, Merim Ljiko, Darko Lukic, Tom Benker, Daniel Gerstmayer.

rh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg