Gemeinden planen

Weihnachten in die Kirche? Darauf müssen sich Gottesdienstbesucher in Neumarkt einstellen

RESSORT: Lokales / Sonstiges..DATUM: 14.09.16..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Mitarbeiterporträt / Mitarbeiterportrait: Philip Hauck..ANZAHL: 1 von 1..
Philip Hauck

Neumarkter Nachrichten

E-Mail

27.11.2021, 17:00 Uhr
Im Münster St. Johannes gilt nach wie vor: Abstand halten. Zwar dürfen dann weniger Gläubige Platz nehmen, dafür aber ohne Maske verweilen

Im Münster St. Johannes gilt nach wie vor: Abstand halten. Zwar dürfen dann weniger Gläubige Platz nehmen, dafür aber ohne Maske verweilen © Wolfgang Fellner, NN

Bei Gottesdiensten gilt derzeit unabhängig von der Ampelstufe weder 2G noch 3G verbindlich, es gibt lediglich Empfehlungen. Möglichkeit 1: Bei Anwendung der 3G-Regel darf ohne Abstand mit FFP2-Maske gefeiert werden.

So handhabt das die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Neumarkt. „Im September hat unser Kirchenvorstand beschlossen, alle Gottesdienst nur noch gemäß der 3G-Regeln zu halten“, erklärt Pfarrer Michael Murner. Das gilt sowohl für den Gottesdienst am Samstagabend, 18 Uhr, im Klostersaal wie auch für den Familiengottesdienst am Sonntag um 10 Uhr. Statt zehn Stuhlreihen gibt es nun sieben, um die Abstände zu vergrößern.

Pläne für Heiligabend

Sofern bis dahin kein Lockdown oder eine Ausgangssperre dazwischen kommen, sind für Heiligabend geplant: 11.15 Uhr MINI-Gottesdienst mit Krippenspiel im Klostersaal, 14.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst für Familien vor der Kath. Kirche in Deining, 15.30 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel in der Klosterkirche St. Josef (evtl. live im Stream), 17 Uhr Christvesper mit Posaunenchor auf der Gemeindewiese an der Seelstraße, 17 Uhr Ökumenischer Gottesdienst auf dem Residenzplatz, 22 Uhr Christmette im Klostersaal (live im Stream).

104 markierte Plätze im Münster

Die Pfarrgemeinde St. Johannes hat sich im Münster St. Johannes und den Filialkirchen für Möglichkeit 2 entschieden: Keine 3G-Regel, dafür aber einen mit Mindestabstand von 1,5 Metern. Am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden, im Münster gibt es 104 markierte Plätze.

Pfarrer Norbert Winner überlege noch, ob die Christmetten eine vorherige Anmeldung erfordern. Geplant sind bisher: 15 Uhr Weihnachts-Wortgottesdienst für Kleinkinder in St. Johannes, 16 Uhr Kindermette in St. Pius, 16.30 Uhr Wortgottesdienst mit Krippenspiel in St. Johannes, 18 Uhr Christmette in St. Johannes, 18 Uhr Christmette am Feuerwehrhaus Höhenberg, 21 Uhr im Münster St. Johannes, 22 Uhr Christmette in St. Pius, 23 Uhr Nächtliche Christmette (Krippenlegung, Predigt) in St. Johannes.