Dienstag, 25.02.2020

|

Wind und Regen am Faschingsdienstag: Die Narren werden nass

Der Mittwoch wartet mit Sturmböen auf - vor 2 Stunden

+++ Der Faschingsdienstag wird nicht allzu rosig: Wolken und Regen bestimmen weiterhin das Wetter. Das Thermometer erreicht maximal 9 Grad, es bleibt bedeckt. Und auch der Wind treibt weiter sein Spiel: Aus Südwesten wehen Böhen mit einer Geschwindigkeit bis zu 60 km/h.

+++ Am Aschermittwoch wird es noch eine Spur kälter, die Temperaturen sinken auf 5 Grad ab. Hinzu kommt ein starker Südwest- und Westwind, der den Aufenthalt im Freien weiterhin ungemütlich macht. In höheren Lagen kann es zu schweren Sturmböhen bis 88 km/h kommen.

+++ Auch am Donnerstag bleibt es frisch - die Temperaturen bewegen sich zwischen 0 und 3 Grad. Nachts kann es ortsweise zu Schneefällen kommen.

+++ Auch am Freitag und am Wochenende bleibt es überwiegend trüb und windig. Die Temperaturen steigen aber wieder an, am Samstag erreicht das Thermometer bis zu 12 Grad.

Bilderstrecke zum Thema

Spaß für die ganz Kleinen: So war der Nürnberger Kinderfasching am Rosenmontag

Der Himmel über Nürnberg war grau, während vor der Lorenzkirche ein Kostüm bunter war als das andere: Am Rosenmontag feierten die jungen Nürnberger eine ausgelassene Faschingssause. Hier sind unsere Bilder vom Kinderfasching.


nb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region