Montag, 30.03.2020

|

Zerstörten Nazis einen Lautsprecherwagen?

Antifa-Auto demoliert – Fotos auf rechtsextremer Internetseite - 14.01.2009

In der Karolinenstraße / Ecke Simonstraße haben unbekannte Vandalen - mutmaßlich Neonazis - ein früher als Lautsprecherwagen der Antifa eingesetztes Auto demoliert. © HvD


Die Besitzerin, die Vorsitzende des Vereins «Jugend gegen Krieg und Rechtsextremismus Fürth«, vermutet einen politischen Hintergrund. Auf einer rechtsextremen Internetseite war ein Foto des Wagens veröffentlicht und zu Gewalt gegen Antifaschisten aufgerufen worden. Jetzt wurden die Reifen des Autos zerstochen, alle Fenster eingeschlagen und der Auspuff mit Bauschaum vollgestopft.

Vermehrt rechtsextreme Schmiereien

Zuletzt war es in Fürth vermehrt zu rechtsextremen Schmierereien gekommen, am Hinweisschild des SPD-Abgeordnetenbüros wurde ein Hakenkreuz eingeritzt. Politiker befürchten eine Verlagerung der rechtsextremen Szene von Nürnberg nach Fürth.

Di

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth