Flugzeugabsturz in der Oberpfalz

Zustand des schwerverletzten Pilot ist stabil

18.6.2021, 14:27 Uhr
Gegen 17 Uhr fanden die Einsatzkräfte das Motorsegelflugzeug und den Piloten.

Gegen 17 Uhr fanden die Einsatzkräfte das Motorsegelflugzeug und den Piloten. © NEWS5 / Wellenhöfer, NEWS5

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr suchten ein Waldgebiet bei Ottengrün nach dem Wrack und seinen Insassen ab. Gegen 17 Uhr fanden die Retter das Motorsegelflugzeug und den Piloten - er war mit seinem Fallschirm in einem Baum verfangen. Als der Absturzprozess begann, sprang der 59-Jährige nach bisherigem Kenntnisstand mit einem Fallschirm aus dem Einsitzerflugzeug.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Er landete in einem Baum. Dort wurde er von Einsatzkräften gefunden und anschließend von der Bergwacht gerettet. Der Mann erlitt mehrere Frakturen und innere Verletzungen. Mittlerweile ist sei Zustand wieder stabil.

Alarmiert wurden die Rettungskräfte, nachdem Zeugen den Absturz beobachtet hatten. Auch ein Rettungshubschrauber und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz.

Wie es zu dem Unfall kam, ist bislang noch unklar - die Ermittlungen laufen. Nach ersten Informationen ist davon auszugehen, dass der Pilot in den Morgenstunden von einem Flugplatz bei Erfurt gestartet ist, teilt die Polizei mit. Das Wrack wurde vom Technischen Hilfswerk aus dem Dickicht entfernt und wird nun von der Polizei untersucht.