Belästigung in der Öffentlichkeit

Zwei Exhibitionisten in Fürth und Nürnberg festgenommen

14.9.2021, 12:15 Uhr
Zwei Männer zeigten sich Unbeteiligten gegenüber am Montag in schamverletzender Weise.

Zwei Männer zeigten sich Unbeteiligten gegenüber am Montag in schamverletzender Weise. © Isabel Bernhard

Gegen 14.15 Uhr war ein 35-jähriger Mann an der Bushaltestelle Kilianstraße in Nürnberg damit beschäftigt, sexuelle Handlungen an sich selbst auszuführen. Der Zeuge, der ihn dabei beobachtete hatte, verständigte die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost konnten den Tatverdächtigen, der noch immer an der Bushaltestelle saß, festnehmen.

Abends gegen 18.40 Uhr zeigte sich ein 33-Jähriger in der Erlanger Straße in Fürth mehreren jungen Frauen gegenüber "in schamverletzender Weise", wie die Polizei mitteilt. Er suchte währenddessen durchgehend Blickkontakt zu den Frauen. Die verständigten jedoch die Polizei und konnten den Täter gut beschreiben. Die Polizeiinspektion Fürth fahndete daraufhin nach dem Mann und eine Streife konnte ihn im unmittelbaren Umfeld festnehmen. Der Tatverdächtige war psychisch in einem auffälligen Zustand, sodass er in eine Fachklinik eingewiesen werden musste.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.