10°

Donnerstag, 25.04.2019

|

zum Thema

Blues und Kusz sind wieder da

Ein Wiedersehen in Muhr - 05.04.2019 11:53 Uhr

Blues und Kusz sind wieder da © PR


Der Nürnberger Mundart-Dichter und Autor Fitzgerald Kusz ist in Muhr am See übrigens kein Unbekannter. Bei den hauseigenen Altmühlsee-Festspielen kamen in der Vergangenheit zahlreiche Stücke aus Kusz‘ Feder zur Aufführung, einfach weil sie so herrlich fränkisch und oft auch herrlich böse daherkommen. Nun also kommt Kusz selbst nach Muhr am See, er reist quasi seinen Werken hinterher.

Mit im Gepäck hat er Gitarrist Klaus Brandl, der laut Vorankündigung die heimliche Antwort Frankens  auf J.J. Cale und Eric Clapton sein soll. Und über beide sagten die NN einmal: „Zwei, die sich gefunden haben – die mit der angeborenen Skepsis des Franken auf die Welt blicken, die sie entlarven und erklären.“         

Freitag, 26. April, 19.30 Uhr, Altmühlsee-Infozentrum, Muhr am See.

  

Miriam Zöllich Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem