-2°

Montag, 30.11.2020

|

zum Thema

Das Solnhofener Archipel

Neues Buch über Fossilien und Steinabbau - 09.11.2020 11:20 Uhr

"Geo-Zentrum Solnhofen" - geschrieben von Dr. Martin Röper

09.11.2020


Das vom Rotary-Club unterstützte Projekt „Geozentrum Solnhofen“ soll den Blickwinkel etwas weiter fassen. Nicht nur der Kernort Solnhofen ist nämlich für seinen Jurakalk berühmt, sondern das ganze ehemalige Solnhofener Archipel, das sich vor rund 150 Millionen Jahren im Urmeer in der Region erstreckt hat. Und dazu zählen auch die imposanten Kalkformationen Zwölf Apostel bei Eßlingen und natürlich die Steinbrüche bei Langenaltheim, wo drei Exempla-

re des berühmten Urvogels Archäopteryx gefunden wurden.

Mit knapp 100 Seiten ist das Buch zwar kein dicker Wälzer, aber es steht alles drin, was man über das Geo-Zentrum wissen muss – von den Fossilienfunden über den industriellen Steinabbau und die Bedeutung der Lithografie bis hin zu Wander- und Radroutentipps für einen Besuch in der Region. Ergänzt durch zahlreiche aktuelle wie historische Fotos und modellhafte Abbildungen, vermittelt der Geo-Zentrum-Führer das geballte Wissen recht anschaulich.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem