21°

Samstag, 24.08.2019

|

zum Thema

Das Theaterereignis 2019

Der Lebkuchenmann bekommt Aufmerksamkeit - 04.06.2019 09:47 Uhr

Franzobel und Georg Schmiedleitner © Stadt Weißenburg/Antonia Rieger Fotografie


Was bisher gelang, ist schon beeindruckend. Der Bachmann-Preisträger, Feuilleton-Liebling und neuerdings Bestsellerautor Franzobel schrieb ein Stück. Nur für Weißenburg, nur für das Bergwaldtheater. Der Staatstheater-Regisseur und Nestroy-Preisträger Georg Schmiedleitner setzt dieses Stück um. Wie schon beim Autor hat man auch beim Regisseur europäische  Champions League in die kleine Stadt geholt. Weil man ein Theater hat, das mit seiner großartigen Kulisse in der Lage ist, auf diesem Niveau auch mitzuspielen.

Umgesetzt wird das Stück von einer kleinen Zahl professioneller Schauspieler und einer großen Schar von Menschen aus dem Weißenburger Land. Sie alle sind an Bord und werden Teil jener Theater-Inszenierung sein, wie sie diese Stadt noch nicht gesehen hat, vielleicht auch nie wieder sehen wird. Zehn Vorstellungen im Juli 2019 und die große Frage: Wird der Lebkuchenmann ein Anfang oder ein Ende sein? Der Juli muss es zeigen.     

  

Jan Stephan Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem