Donnerstag, 21.11.2019

|

zum Thema

Fränkische Entspannung

Das Eich bietet Ablenkung vom Weltuntergang - 25.10.2019 17:05 Uhr

Das Eich © PR


Mit seinem neuen Programm „Fürchtet Eich nicht“ kommt Kabarettist Eich nun ins schöne Frankenland und redet, wie ihm er Mund gewachsen ist. Nach den Mottos „Jetzt Eicht‘s!“ oder „Das dritte Eich“ ist also auch diesmal wieder der Name Programm. Und der Mann mit dem Zopf kommt mit einer Mission: Er will den Leuten die Angst auf seine humorvolle Art nehmen.

In Zeiten von Donald Trump, Kim Jong-un und „Erdowahn“ gibt es dafür durchaus Bedarf? „Entspannt Euch! Alles eine Frage der Sichtweise“, meint da der fränkische Kabarettist einfach und will den alltäglichen Wahnsinn mit dem Publikum weglachen.

Freitag, 25. Oktober, 19.30 Uhr, Stadthalle, Gunzenhausen

Hanna Greta Schmidt Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem