22°

Samstag, 24.08.2019

|

zum Thema

Ist spannend und macht schlau!

Ellinger Ferienprogramm - 28.07.2019 14:05 Uhr

Ellinger Ferienprogramm


Gott sei Dank gibt es das Kulturzentrum Ostpreußen, wo man seine Kinder zwei, drei Tage quasi outgesourct betreuen lassen kann. Und zwar pädagogisch wertvoll. Denn in der prächtigen Barockresidenz Ellingen, in dem das Kulturzentrum seinen Sitz hat, wird an sechs Terminen spannendes Programm geboten. Eines, das frisch erarbeitet wurde und nicht nur dazu dient, die Kinder zu beschäftigen, sondern ihnen auch etwas beizubringen.

So dürfen sich Kinder auf die Spuren des legendären Elchkönigs begeben, die zum Bernsteinschatz führen sollen. Gemeinsam mit den Kindern taucht man aber auch in die griechische Sagenwelt ein. Zu Phaeton und den Heliaden, deren Geschichte erklärt, wie der Bernstein entstanden sein soll, für den Ostpreußen berühmt ist.

In einer träumerischen Seereise begeben sich die Kinder an einem anderen Termin an die Ostseeküste und lernen den Naturraum und die Sehenswürdigkeiten der Hafenstädte Ostpreußens kennen. Als Andenken gestalten sie einen eigenen Kurenwimpel, der eine Besonderheit der ostpreußischen Fischerboote darstellt.

Aber auch ernstere Themen finden den Weg in das Ferienprogramm. Das neueste Angebot beschäftigt sich mit den Themen Flucht und Neuanfang. Dazu packt Emil Elch mit den Kindern einen Rucksack mit wichtigen Dingen und Lieblingsstücken. Und es wird verglichen, was die Menschen damals mitnehmen konnten, als sie zum Kriegsende 1945 ihre Heimat Ostpreußen verlassen mussten und zum Beispiel nach Weißenburg kamen.                                    

Die Termine: 6. August: Emil macht eine Seereise; 8. August: Emil und der Elchkönig; 13. August: Emil und die Tränen der Heliaden; 20. August: Emil packt die Koffer; 27. August: Emil macht eine Seereise; 3. September: Emil und der Elchkönig. Um vorherige Anmeldung unter 09141/86440 beziehungsweise 864432 wird gebeten; auch per E-Mail an info@kulturzentrum-ostpreussen.de.

  

Jan Stephan Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem