12°

Dienstag, 21.05.2019

|

zum Thema

Lauter Headline-Verdächtige

Wenn das Gutsfest zum Festival wird … - 03.05.2019 11:34 Uhr

Glasperlenspiel beim Gutsfest 2018.


Mit den Donots hat man eine der besten Livebands der Republik an Bord, die musikalisch im Punk- und Alternative Rock  unterwegs sind. Den Samstags-Headliner dürfen derweil Moop Mama geben. Die zehnköpfige Combo aus München ist die erste Generation der LaBrassBanda-Nachfolge-Bands. Sie unterlegen den deutschen Rap von Frontmann Keno Langbein mit quirligen Blasmusik-Beats.

Das hat ihnen Touren mit Jan Delay und den Sportfreunden Stiller eingebracht. Ebenfalls unter starkem Headliner-Verdacht steht Josh., der im vergangenen Jahr mit dem Song Cordula Grün für einen der Festzelt-Ohrwürmer des Sommers gesorgt hat. In diesem Jahr legte er mit  der Single „Vielleicht“ nach. Dazu gesellen sich die Erlanger Veteranen von J.B.O., die mit ihrem Spaß-Metal seit mehr als einem Vierteljahrhundert unterwegs sind.

Bilderstrecke zum Thema

Ellinger Gutsfest: Besucher feiern mit "Glasperlenspiel" und Co.

Obwohl das Wetter in diesem Jahr nicht ganz so gut mitspielte, feierten die zahlreichen Festivalbesucher beim Ellinger Gutsfest trotzallem bis spät in die Nacht. Mit dabei waren Topacts wie "Glasperlenspiel", "Lea" und Michael Gabler.


Daneben kommen eine ganze Reihe interessanter Namen. Mit Schmutzki hat man eine junge deutsche Punk-Rock-Formation an Bord und mit dem DJ-Team der Drunken Masters einen angesagten Electro-Act. Aus Österreich reisen Folkshilfe an, die nach eigener Einschätzung „Quetschnpop mit Synthesizer“ machen. Zudem darf mit Rainer von Vielen ein Veteran der deutschen Musikszene auf die Bühne. Eine Einstufung, die sich
Malik Harris, Steiner & Madlaina oder Tiavo erst noch verdienen müssen.      

14. und 15. Juni, Residenz Ellingen

Weitere Informationen unter https://www.fuerst-carl.de/de/veranstaltungen/gutsfest-2019/ 

Jan Stephan Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem