14°

Donnerstag, 19.09.2019

|

zum Thema

Orgelschnuppern für alle Altersklassen

Seltene Einblicke in eines der faszinierendsten Instrumente überhaupt - 04.09.2019 11:14 Uhr

Seltene Einblicke in eines der faszinierendsten Instrumente überhaupt


In jedem Fall also ein faszinierendes Instrument, das man als Normalmensch zudem auch relativ selten vollumfänglich zu Gesicht bekommt. Umso netter ist die Idee, die sich Kirchenmusikdirektor Michael Haag ausgedacht hat. Er lädt Groß und Klein ein zu einem Orgelschnuppern, bei der man das Instrument nicht nur besser kennenlernen kann, sondern es auch einmal spielen darf.

Michael Haag lässt sich zudem beim Spielen auf die Finger (und Füße!) schauen und steht für alle Fragen zum Instrument, zum Spiel und auch zum Orgel-Lernen zur Verfügung. Eine gute Gelegenheit zu einer persönlichen Begegnung mit der „Königin der Instrumente“ und einem ihrer ergebensten Diener, Kirchenmusikdirektor Michael Haag. Der nutzt die Ankündigung auch gleich noch für die Nachwuchswerbung. „Man muss nicht Klavierspielen können, um bei Haag individuellen Orgelunterricht in St. Andreas oder auch zu Hause in seiner eigenen Dorfkirche zu bekommen“, heißt es in seiner Pressemitteilung. Erst Orgelschnuppern, dann Orgel-Lernen.                   

Samstag, 21. September, 16 Uhr, Andreaskirche, Weißenburg 

Jan Stephan Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem