10°

Donnerstag, 25.04.2019

|

zum Thema

Zwischen Wald, Wasser und Beats

Burning Beach am See - 02.04.2019 14:54 Uhr

Zwischen Wald, Wasser und Beats


Jedes Jahr zaubert das Concertbüro Franken da eine dreitägige Realitätsflucht an den See. Voller Musik, voller grundlegend gut gelaunter Menschen und mit großer Liebe zum Detail. Beim Gang über das Festivalgelände stößt man immer wieder auf allerlei wunderliche Artefakte. Da steht ein Feuerbrunnen, hier ein Steampunk-Kunstwerk, da wird Yoga gemacht und unter allem liegt Musik.

Die Musik kommt in diesem Jahr wieder von drei ausgefeilten Stages mit unterschiedlichem Ambiente. Von der Strandhütte über die grüne Waldlichtung bis hin zum Lichtgewitter auf der bombastischen Hauptbühne. Bis Redaktionsschluss dieser Ausgabe hatte es bereits die erste Welle an DJs an den Brombachsee-Strand gespült. Aus den Tiefen der brasilianischen Electroszene besucht etwa Victor Ruiz den Beach und serviert den Besuchern energetischen Techno direkt von der Seele weg. Mit „Wonder“ landete er 2018 auf Platz eins der Beatport Techno Charts.

Bilderstrecke zum Thema

Beste Stimmung beim Burning Beach Festival 2018

Der Allmannsdorfer Strand wird wohl noch öfter brennen: Die Burning-Beach-Veranstalter sind rundum zufrieden, die Klagen wegen Lärmbelästigung lassen sich an einer Hand abzählen und auch sonst musste die Polizei zu keinen nennenswerten Einsätzen an den Brombachsee ausrücken.


Freuen darf man sich auch auf Dominik Eulberg. Der Mann gilt als der wohl einzige ravende Ornithologe Deutschlands. Zumindest der einzige, der auch international  gebucht wird. Dazu kommen mit Hidden Empire ein DJ-Team, das hinter vielen Tracks steht, das die Stars der Szene in ihre Sets einbauen, und Thomas Schumacher zwei weitere absolute Top-Namen. Und: Weitere werden folgen.

Donnerstag, 21. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, Allmannsdorf 

jan Stephan Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem