12°

Dienstag, 18.05.2021

|

Valentine-Quarantine: Guide für Dating unter Hygienemaßnahmen

07.04.2021 14:15 Uhr

Hemmungsloses Rumknutschen beim ersten Date ist derzeit nicht empfehlenswert.

26.02.2021 © Sr.Stocker/imago


Das Online-Dating ist allerdings nicht mehr das Gleiche wie zuvor. Vor etwas über einem Jahr konntest Du Dich noch mit deinem Date, nach ein paar Takten Hin- und Hergeschreibe, auf ein Bier unverbindlich in deiner Lieblingsbar treffen: Sichere Sache, gemütlicher Ort mit viel Ablenkung und Menschen drum herum. Wenn das Bier dann ausgetrunken war, konnte man immer noch entscheiden: "Will ich noch ein Bier? Will ich schnell nachhause? Oder will ich noch mit heim zu meinem Date?".

Nach dem Zapfenstreich beim ersten Treffen gleich hemmungslos am Straßenrand zu knutschen, ist auch nicht mehr empfehlenswert, muss man engen Körperkontakt doch auf das Mindeste beschränken.

Im Lockdown heißt es Spazierengehen statt Treffen in der Bar.

26.02.2021 © Stuart Corlett/imago


Hinzu kommt, dass man sich ganz unromantisch, um keinen Ausgangssperren in die Quere zu kommen, am Besten tagsüber trifft. Falls Ihr anschließend zu einem von Euch beiden nach Hause geht, ist ebenfalls Vorsicht bei der Uhrzeit gefragt, um eine ungeplante Übernachtung zu vermeiden.

Meist läuft es also auf Spaziergänge bei Tageslicht hinaus, ansonsten ist bei Dates schnell Ebbe im Radius des Möglichen.

Damit in Deine Spazier-Dates etwas mehr Pepp kommt und Ihr etwas aufregender in die potentielle Lovestory starten könnt: hier fünf Ideen.

1. Videocall

Die Videocall-Option ist beim Online-Dating eine unterschätze Funktion. Klar versteckst Du Dich vielleicht lieber hinter vielen gut formulierten Nachrichten oder GIFs, am Ende musst Du der Person allerdings gegenüber stehen. Falls Du es wegen der Ansteckungsgefahr also vorsichtiger angehen willst, sind Videocalls die perfekte Option. Erste Sympathien lassen sich nämlich Face-to-Face auch per Video super feststellen. Anschließend kannst Du dann entscheiden, ob das Date ein längerfristiger Kontakt werden könnte und ein Treffen im realen Leben verdient. Auch beim Skypen kannst Du kreativ sein: Stellt beide á la Candle-Light-Dinner eine Kerze ins Bild, kauft euch den gleichen Wein, bestellt oder kocht das Gleiche.

Tinder und Co. sind zu unseren wenigen Möglichkeiten geworden, Kontakt mit neuen Menschen aufzunehmen.

26.02.2021 © Juan Alberto Ruiz/imago


2. Picknick

Die Temperaturen werden angenehmer, das Gras wächst: Perfekte Zeit für ein Picknick. Vereinbart ein kulinarisches Thema - zum Beispiel Italien. Einer von Euch kann dann Oliven und Baguette mitbringen, während sich die andere um den Wein und das selbstgemachte Pesto kümmert. Schnappt Euch noch eine Decke und schon sitzt ihr gemeinsam am Garda.. äääh Wöhrdersee und habt mit Euren kulinarischen Köstlichkeiten direkt ein gemeinsames Thema.

Bereits ein etwas kuscheligeres Stadium: Picknick am See.

21.02.2021 © Waltraud Grubitzsch, dpa


3. Aussichtspunkte

Warum hält sich das Kino eigentlich als Dating-Klischee? Weil man beim Filmschauen nunmal nebeneinander sitzt und sich nicht nicht ständig in die Augen starren muss. Die Aufmerksamkeit auf das Gegenüber ist weniger konzentriert. Eine Lockdown-Alternative zum Kino sind Aussichtspunkte in der Stadt oder der Natur. Das Ganze könnt Ihr dann mit einem Spaziergang auf den Burgberg, den Schmausenbuck oder einer Wanderung in der Fränkischen Schweiz verbinden. Oben angekommen setzt Ihr Euch gemütlich auf eine Bank und könnt mit Blick in die Ferne gerichtet tiefgründige Gespräche führen. Du kannst aber auch Dein Fachwissen anbringen und über die Namen der unterschiedlichen Hügel oder Kirchtürme fachsimpeln.

Aussichtspunkte als neues Kino

26.02.2021 © Picasa, NN


4. Sport

Wenn Dir ein schlichter Spaziergang zu langweilig ist, gibt es derzeit Aktivitäten, die draußen und mit Abstand funktionieren: in der Frühlingssonne vor allem Outdoor-Sportarten. Das bringt Schwung ins Date und lenkt auch von eventuell verkrampften Gesprächen ab. Dabei könnt Ihr, solltet Ihr nicht beide auf Workouts oder Skaten stehen, auch auf Inlinerfahren, Mountainbiken oder Frisbeespielen zurückgreifen.

Mit Sport wir das Date sicherlich nicht langweilig.

26.02.2021 © Salvatore Giurdanella, NN


5. Spiele

Auf der Parkbank könnt Ihr Euch auch mit Kartenspielen die Zeit vertreiben: Vielleicht tut es ein schlichtes UNO. Falls Du Dein Date dabei noch besser kennenlernen möchtest, kannst du aber auch zu "Wer würde eher", dem "Fragen-Ping-Pong" oder "Never have I ever" greifen. Dazu gibt es Beispiele im Netz oder auch Apps, die Dir dafür Themen oder Fragen vorschlagen. Sollte Euer Treffen nach vier Uhr über die Bühne gehen, sind alle Spiele natürlich auch als Trinkspiel geeignet.

Isabell Zehnder

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.