24°

Sonntag, 21.07.2019

|

zum Thema

NN und NZ laden Lehrer zum Gespräch

Zum Ende des Schuljahres: Feedback-Runde für alle, die am Medienprojekt "Klasse!" teilgenommen haben - 17.06.2019 17:30 Uhr

Mehr als 400 Besuche in Schulklassen absolvierten die Redakteure in diesem Schuljahr. Dabei ging es auch um Fake News und Fragen rund um den Beruf. © Foto: Ralf Rödel


Dieses Schuljahr wurden mehr als 900 Schulklassen zwei oder vier Wochen lang täglich mit kostenlosen Exemplaren der Zeitung und/oder des E-Papers beliefert. Zusätzlich erhielten die Lehrer Anregungen für die Unterrichtsgestaltung und die Möglichkeit, mit ihren Schülern eigene Beiträge für die Zeitung und den Blog der Projektwebseite www.klasseplus.de zu verfassen.

Auf der Internetseite stehen darüber hinaus Videos, Multimediareportagen und ein Zeitungswiki zur Verfügung, die den Schülern einen Einblick in das Medienhaus geben sollen. Viele Klassen nutzten auch die Gelegenheit, das Druckhaus zu besichtigen oder die Mitmachmedienwelt zu besuchen. Außerdem informierten Redakteure bei mehr als 400 Besuchen in Schulklassen über ihren Beruf und beantworteten Fragen der jungen Menschen.

Zum Abschluss des Projekts soll am 18. Juli um 16.30 Uhr ein Feedback-Gespräch im Nürnberger Presserestaurant, Badstraße 9, mit Lehrern stattfinden, die Kritik und Tipps loswerden dürfen. "Diese Gespräche sind für unsere Arbeit wertvoll", sagt Petra Nossek-Bock aus der Abteilung Marketing und Vertrieb.

Außerdem wird Professor Ute Schmid von der Universität Bamberg einen Vortrag zum Thema "Lernen in einer digitalen Welt" halten, und interessierte Lehrer erhalten eine Führung durch das Druckhaus.

Wer an dem Feedback-Gespräch am 18. Juli teilnehmen möchte, kann sich hier anmelden: klasseplus@pressenetz.de  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Szene Extra