Montag, 11.11.2019

|

zum Thema

"Willy Nachdenklich": So machte der "I bims" Karriere

Seine Sprüche sind im Netz legendär - und wir haben ihn getroffen - 05.07.2017 08:32 Uhr

Auch Vodafone wollte was vom „vong“-Hype abhaben und erfand dieses Werbeplakat. © Screenshot: Twitter


Kennt ihr die Facebook-Seite "Nachdenkliche Sprüche mit Bilder"? Nein, hier fehlt kein n am Ende - das ist Absicht. Weil lustig. Und auch ein bisschen hintersinnig.

Hinter der Seite steckt Willy Nachdenklich alias Sebastian Zawrel, 33 Jahre alt, aus der Oberpfalz. Auf seiner Seite postet er regelmäßig Bilder mit sentimentalen, absichtlich falsch geschriebenen Sprüchen – als Verspottung des Sprachverfalls in den sozialen Netzwerken. Wir haben Willy Nachdenklich besucht - hier geht's zum Beitrag in unserem digitalen Wochenmagazin "SamSon".

Mit Sätzen wie "An und Pfirsich ist das Lebem trotz auch wenns mahl Probleme vong Rückschlege her giebt 1 gute Sache" macht sich die Seite über all die Leute lustig, die Facebook unaufhörlich mit pseudo-tiefsinnigen Sprüchen füllen, als wäre es ihr privates Poesiealbum. Wobei es meist eher einer eddingverschmierten Schultoilette gleicht.

Fast 350.000 "Gefällt mir"-Angaben konnte seine Seite sammeln. Besonders begeisterte Fans können jetzt schon Tickets für Willys Live-Auftritte 2018 kaufen.

Denn inzwischen sind "vong" und "I bims" bei der breiten Masse angekommen. Die Sprache wird nun auch von genau den Leuten benutzt, die das eigentliche Ziel der Häme waren. Und selbst Marketing-Menschen in deutschen Unternehmen haben keine Scheu, sich des „Vong“s zu bedienen.

Hier kommen unsere zehn besten Sprüche:

Bilderstrecke zum Thema

Das sind die zehn schönsten Sprüche von "Willy Nachdenklich"

Je verrückter, desto berühmter: Das gilt sogar für die deutsche Sprache. Nicht umsonst haben Sprachspielchen mit "vong" und "I bims" eine steile Karriere hingelegt. Wir haben uns mal auf die Spur des Phänomens gemacht, und unsere Mitarbeiterin Lena Prytula (17) hat ihre zehn besten Sprüche zusammengestellt.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Szene Extra

04.10.2019 18:12 Uhr