19°

Freitag, 03.07.2020

|

zum Thema

Ihr Auftrag: gut ausgebildete Fachkräfte in die Provinz bringen

Osbelt besetzt Personal aus Leidenschaft - 22.06.2020 08:19 Uhr

Nicole Osbelt fungiert in ihrem Job als Maklerin zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. © Spiegelhof Fotografie


Seit 1997 unterstützt die Firma osbelt | RECRUITING PROCESS bei der Suche von Führungskräften und Spezialisten. Dabei hat sich Osbelt auf klein- und mittelständische Unternehmen in ländlicher Region spezialisiert.

Eine „Beratung“ bedeutet bei Osbelt  eine ausgeprägte Lösungsorientierung und die Motivation, die eigenen Projekte zügig, beherzt und nachhaltig erfolgreich abzuschließen. Dabei stehen aber immer der Mensch und die Organisation im Vordergrund. „Dienstleistung heißt dienen. Wir dienen aus voller Leidenschaft“, sagt Osbelt. Nicole Osbelt ist eine toughe, zupackende Frohnatur, die gerne und viel kommuniziert. Aber das ist schließlich auch ihr Job.

Osbelt ist darauf spezialisiert, Experten vom Ingenieur bis zum Geschäftsführer aufs Land zu holen. Ihr Büro und auch ihr Zuhause hat sie selbst auf dem Land, in Merkendorf im Fränkischen Seenland. Von hier aus bringt sie Firmen aus ganz Deutschland mit wechselwilligen Arbeitnehmern zusammen.

Durch die gute Zusammenarbeit mit deutschlandweiten Partnern in der Executive Services Group ist das Beratungsunternehmen regionaler Ansprechpartner bei der überregionalen Suche, Ansprache und Auswahl geeigneter Kandidaten.

„Wir besetzen Personal aus Leidenschaft -
das ist unsere Passion.“

Zwei Kriterien für potenzielle Firmenkunden gibt es dabei bei Osbelt: Sie müssen ein Klein- oder Mittelstandsunternehmen sein und zudem in einer schwierigen Wettbewerbssituation stecken. Dazu zählt zum Beispiel der Firmensitz zwischen Giganten oder die regionale Lage, beispielsweise irgendwo im Nirgendwo. „Kleine und mittelständische Unternehmen sind die Stützen der Wirtschaft und wir können ihnen helfen.“

Voraussetzung als potentieller Firmenkunde von Osbelt: Klein- oder Mittelstandsunternehmen und eine schwierige Wettbewerbssituation. © Spiegelhof Fotografie


Zudem hat Osbelt selbst viel Berufserfahrung und bringt umfangreiche praktische Mittelstandserfahrung mit. Deshalb möchte sie sich ausschließlich in einem Metier bewegen, in dem sie sich auch perfekt auskennt. Die gebürtige Frankfurterin hat sich für die Wahlheimat auf dem Land entschieden – bewusst und voller Überzeugung. „Daher fällt es uns leichter, die Begeisterung für ländlichere Regionen und Provinzen an die Kandidaten heranzutragen.“

Osbelt fungiert als Maklerin zwischen beiden Seiten - Arbeitgeber und Arbeitnehmer. „Wir wollen sowohl den Kunden als auch das Unternehmen vermarkten.“ Der Kandidat bekommt ein ungeschminktes Profil der Firma, das Unternehmen ein detailliertes Profil des Kandidaten.

Neben der Vermittlung ist Osbelt auch auf Personalberatung spezialisiert. Dazu gehört für Kandidaten ein individuelles Coaching, wie aktuelle Trends und digitale Do‘s und Don‘ts. Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter und, wenn es mal kriselt: Mediation, um Konflikte noch im Kleinen zu lösen. Ebenso beschäftigt sie sich mit dem Thema Fachkräftemangel im ländlichen Bereich. Die Erfahrung zeigt: „Wer eine gute Markenpräsenz hat, einen guten Internetauftritt, seinen Mitarbeitern etwas bietet, der hat gute Chancen“, sagt die Personalberaterin. „Wer jedoch dem Trend der Digitalisierung nicht gefolgt ist, hat es schwer.“

Ihre Arbeit ist ein sehr menschenbezogener Job. Auch in ihrem Unternehmen sind ihr die Menschen wichtig, es wird  viel für ein gutes Miteinander getan. Deshalb hat das Unternehmen auch einen eigenen Feelgood-Manager:  Ehemann Jürgen Osbelt. „Er ist für uns total wichtig, er kümmert sich ausschließlich um ein positives Umfeld.“ Zudem unterstützt Eva Sippl Nicole Osbelt im Hintergrund bei Recherchen und ist für Osbelt eine wichtige Unterstützung an ihrer Seite.

Aus ihren verschiedenen Berufsstationen hat Nicole Osbelt eine essenzielle Lehre gezogen: „Menschen sind die wichtigste, aber auch sensibelste und anspruchvollste Ressource.“                  

Die Unternehmensgeschichte:

Über 20 Jahre Personalberatung

Seit 1997 unterstützt das Unternehmen als etablierte Personalberatung Nürnberg, vormals aus Gunzenhausen, nun aus Merkendorf heraus, kleine und mittelständische Unternehmen aus bestimmten vertretenden Branchen bei der Suche und Besetzung von Positionen aus der Technik, dem Vertrieb und kaufmännischen Positionen. Seit 2001 gehört das Unternehmen zum Personalberater-Verbund der EXECUTIVE SERVICES GROUP (esgroup). 2017 übernahm Nicole Osbelt den väterlichen Betrieb und die Personalberatung „Wichmann & Partner“, die in der Region eine feste Institution ist, und benannte sie um in osbelt | RECRUITING PROCESS. Osbelt war in der Projektabwicklung für internationale Fluggesellschaften eines weltweit agierenden Unternehmens tätig. Außerdem arbeitete sie in der Automotive Branche. Heute ist Osbelt Inhaberin der osbelt | RECRUITING PROCESS und Geschäftsführerin des Standorts Nürnberg der esgroup.

Kontakt: osbelt I RECRUITING PROCESS, Am Wiesengrund 21 • 91732 Merkendorf, Tel. 0 98 26 / 87 29 000, www.osbelt-personal.de, info@osbelt-personal.de, www.facebook.com/osbelt.personal,      www.instagram.com/osbelt.personal, Unternehmensgründung: 1997, Mitarbeiter: 3, Geschäftsführer: Nicole Osbelt

Hanna Greta Schmidt WIKO

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: WiKo