16°

Dienstag, 14.07.2020

|

Region

Blindgänger am Fürther Klinikum? Erstes Aufatmen vor 6 Stunden

Bei den ersten Grabungen wurden noch keine Sprengmittel gefunden, die eine Evakuierung nötig machen

FÜRTH  - Im Lauf des Dienstags soll es letzte Gewissheit darüber geben, ob im Boden vor dem Fürther Klinikum tatsächlich Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg schlummern - und es zu der großen Evakuierungsaktion kommt, die das Rathaus, das Krankenhaus und Rettungsorganisationen vorsorglich geplant haben. Am Montagfrüh haben die sogenannten Schürfungsarbeiten in dem Bereich begonnen, wo für rund 130 Millionen Euro ein neues OP-Zentrum entstehen soll. [mehr...]


Fürth: Neue App fürs Elektroauto 13.07.2020 11:00 Uhr

Der Ladevorgang soll sich künftig deutlich vereinfachen, verspricht der "Ladeverbund+"

FÜRTH  - Eine neue Smartphone-App soll den Fahrern von Elektroautos das Leben erleichtern. Vorgestellt wurde sie vom Ladeverbund+, der nicht nur in der Metropolregion zugange ist, sondern in weiteren 63 Stadt- und Gemeindewerken in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden


  •  
  • 1 von 1