Hübner fit - Clubt's am ersten Spieltag?

Auftakt gegen Aue! Der FCN freut sich extrem

23.7.2021, 17:25 Uhr
Endlich geht es wieder los: Robert Klauß freut es.

Endlich geht es wieder los: Robert Klauß freut es. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Robert Klauß hätte da noch ein paar Einschränkungen. Der Trainer des 1. FC Nürnberg bat 48 Stunden vor dem ersten Zweitliga-Heimspiel der Saison zur Pressekonferenz und nutzte die, um ein paar Dinge zu präzisieren, die ihm wichtig sind. Dass zum Beispiel der Sportvorstand Dieter Hecking den Donnerstag genutzt hatte, um das Saisonziel mit "Platz fünf bis acht" festzulegen, kann Klauß so akzeptieren. Allerdings erinnert er noch einmal daran, dass man so ein Saisonziel nach dem 34. Spieltag überprüft und nicht etwa nach dem dritten. "Ich sehe schon die Schlagzeilen, wenn wir da nur Neunter sind: Club verpasst Saisonziel", sagt Klauß also.

Zum Saisonstart hat er auch noch so seine Gedanken. Natürlich wollen sie am Sonntag im Max-Morlock-Stadion Erzgebirge Aue bezwingen (13.30 Uhr, Live-Ticker auf nordbayern.de), zumal bis zum Freitagmittag schon 10.000 Karten verkauft worden waren. Aber der Saisonstart wäre dann noch nicht geglückt, sagt Klauß. "Da geht es um die ersten Spiele, es bringt mir nichts, wenn wir gegen Aue gewinnen und danach scheiße spielen, dann war der Start auch nicht gut." Er war - soll das heißen - aber auch nicht schlecht, wenn es gegen Aue nicht klappt mit drei Punkten.

Chancen rechnen sie sich natürlich trotzdem aus gegen einen der Stammgäste der zweiten Liga. Zumal im personellen Bereich zwar nicht alle golden ist, aber doch ganz in Ordnung. Die beiden Innenverteidiger Christopher Schindler und Florian Hübner konnten zuletzt wieder trainieren. Wer dann am Sonntag den Mittelpunkt der defensiven Viererkette bildet, wollte Klauß aber wie immer nicht vorab verraten. Bei Schindler wissen sie, dass er nach seiner langen Verletzungspause noch nicht wieder "bei 100 Prozent". Aber, sagt Klauß, "das war uns auch klar, die restlichen Prozent holen wir über die Spiele heraus".

Lohkemper ist dabei

Ansonsten steht alles einigermaßen fest, sogar der ebenfalls lange verletzte Felix Lohkemper steht im Spieltagsaufgebot und Klauß freut sich, dass es jetzt wieder los geht. Warum? "Weil wir einen Schritt weiter sind, weil die Zuschauer zurück kommen, wir mit den Neuzugängen zufrieden sind und wir in eine attraktive Liga starten. Ich freue mich wirklich extrem auf die Saison", sagt Klauß. Ganz ohne Einschränkungen.


Sie wollen noch mehr Club-Content? Dann...

... melden Sie sich hier für "Ka Depp - der Newsletter" an

... folgen Sie unserer Facebook-Seite "FCN-News"

... folgen Sie unserer Instagram-Seite "Ka Depp - der FCN-Podcast"

... treten Sie unserer Facebook-Gruppe "Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de" bei

12 Kommentare