Club-Kolumne "Nur der FCN"

Die üblichen Absprachen unter Freunden

Foto: Eduard Weigert Datum: 27.3.19..Wolfgang Laass....Mitarbeiterportrait
Wolfgang Laaß

NN-Sportredaktion

E-Mail zur Autorenseite

9.5.2022, 12:49 Uhr
Auch am 29. Spieltag der Saison 2018/19 tat das Ergebnis vor allem dem Club weh: Nach dem äußerst unglücklichen 1:1 gab's kaum noch Hoffnung auf den Klassenverbleib. 

© Sportfoto Zink / WoZi, NNZ Auch am 29. Spieltag der Saison 2018/19 tat das Ergebnis vor allem dem Club weh: Nach dem äußerst unglücklichen 1:1 gab's kaum noch Hoffnung auf den Klassenverbleib. 

Es ist mittlerweile fast schon Tradition, den 1. FC Nürnberg und den FC Schalke 04 entweder am letzten oder am drittletzten Spieltag einer Fußball-Saison gegeneinander antreten zu lassen. Wohl vor allem, um den HSV zu ärgern.

Einige Fans der Hamburger witterten bis zum Wochenende ja nicht weniger als eine Verschwörung. Weil das Ergebnis wie immer in den vergangenen Jahrzehnten schon vorher feststeht zwischen den befreundeten Vereinen. Wer die Punkte dringender braucht, kann sie haben. Fair Play? Pfff.

Das wissen sie natürlich auch bei der DFL und terminieren die Begegnungen entsprechend. So wie am 17. Mai 2008, als der tief gefallene DFB-Pokalsieger mit einem Heimsieg noch den Klassenverbleib geschafft hätte, von den Schalker Freunden (Endstand 2:0) aber in die zweite Liga geschickt wurde. Oder am 10. Mai 2019. Drei Punkte in Gelsenkirchen, und die Nürnberger wären in letzter Sekunde noch Sechzehnter geworden und hätten in die Relegation gedurft. Endstand 1:4.

Genau, der HSV

Sechzehnter wurde damals, mit einem Punkt mehr als der Club – genau, der HSV, dank Schalker Hilfe. Jener HSV, der jetzt noch direkt aufsteigen oder zumindest Dritter werden kann und dafür zum Glück nicht mehr auf Unterstützung der Nürnberger angewiesen ist. Die Schalker sind seit Samstag durch, werden die ganze Woche durchsaufen und deshalb garantiert absichtlich verlieren, damit ihre Club-Kumpels noch Platz sechs mitfeiern können am Sonntagnachmittag. Logisch.

Die häßliche Meisterschale können sich ruhig die Bremer ins Vereinsmuseum stellen. Wer will schon Erster werden?

_______________________________________________________________________

Sie wollen noch mehr Club-Content? Dann...

... melden Sie sich hier für "Ka Depp - der Newsletter" an

... folgen Sie unserer Facebook-Seite "FCN-News"

... folgen Sie unserer Instagram-Seite "Ka Depp - der FCN-Podcast"

... treten Sie unserer Facebook-Gruppe "Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de" bei

3 Kommentare