15°

Dienstag, 26.05.2020

|

zum Thema

15.669,90 Euro! Die Club-Ultras helfen Brescia

Geld und ganz viel Herz! Die Nordkurve überzeugt im Corona-Kampf - 07.04.2020 05:29 Uhr

Die Hartgesottenen gehen gemeinsam durch eine harte Zeit: Die Ultras aus Nürnberg und Brescia halten nicht nur im Stadion zusammen. © Sportfoto Zink / M. Müller


Tue Gutes und rede nicht darüber. Die Ultras Nürnberg sammeln 15.669,90 Euro ein für Hilfsaktionen der Curva Nord Brescia, greifen in Zeiten des Kontaktverbots ihren Fan-Freunden in der Lombardei bemerkenswert unter die Arme. Und außerhalb der hiesigen Ultra-Landschaft bekommt man das erst mit, nachdem sich die entsprechend organisierten Anhänger aus der pandemiegeplagten Stadt auf Facebook melden.

Nürnberger Notiz im Leitmedium Fußball-Italiens

Die Nordkurve unterstützt die Nordkurve. Inzwischen liest man darüber auch in der Gazzetta dello Sport, im Leitmedium Fußball-Italiens. In diesem rosafarbenen Blättertraum, von dem auch hierzulande in fast jedem Bahnhofskiosk eine seltsam magische Anziehungskraft ausgeht.

Vorausgegangen? Ist der Social-Media-Gruß der Curva Nord an die Club-Ultras, mit dem man in der Corona-Hochburg Danke sagt für den moralischen und finanziellen Support - und ein Schreiben veröffentlicht, das deutlich macht, wie sehr sich Nürnbergs Ultras den leidenden, kämpfenden, aufbegehrenden und verzweifelnden Ultras in Brescia verbunden fühlen. Ein Schreiben, das spürbar macht, wie gerne man helfen möchte in der Lombardei, die in diesen schon über 9000 Corona-Tote hat zählen müssen und in der Brescia ein Hotspot der menschenfressenden Pandemie ist.

"Wir wollen, dass ihr wisst, dass ihr in dieser schweren Zeit voller Angst und Verluste nicht alleine seid. Ihr sollt wissen, dass eure Schwestern und Brüder aus Nürnberg bei euch sind", heißt es in diesem Text. Einem Text, der jedoch nicht bei berührenden Worten stehen bleibt, sondern konkret wird. Und die Zusage bringt, der Curva Nord die in der Noris nordkurvenübergreifend gesammelten 15.669,90 Euro zukommen zu lassen. Zur weiteren Verfügung. Für die Stadt Brescia und ihre Einwohner. Für Hilfsaktionen, mit denen lokale Krankenhäuser sowie deren Mitarbeiter, die Helden der Corona-Krise also, unterstützt werden. Im Rahmen einer guten Sache, für die man nicht nur als Fan des 1. FC Nürnberg auch weiterhin spenden kann.

Grazie Norimberga! Fangruppierungenübergreifend hat man aus FCN-Sicht jetzt schon über 15.500 Euro gesammelt. © Screenshot: Facebook / Curva Nord Brescia


Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

Bilderstrecke zum Thema

Dieser Club bewegt! Nürnbergs Herz- und Schmerzverein in Bildern

Die große Club-Geschichte. Wir lassen die titel- und tränenreiche Geschichte von Nürnbergs Lieblingsverein Revue passieren: Von seiner Gründung und Dominanz auf höchstem Niveau bis hin zu niederschmetternden Abstiegen und unvergessenen Europapokal-Sternstunden. Genießen sie tolle FCN-Impressionen, Neuronenkitzler und Club-Idole in Aktion!


apö

24

24 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport