20:24 gegen Emsdetten: HC Erlangen verspielt den Sieg

10.3.2013, 15:49 Uhr
Im Heimspiel in der Karl-Heinz-Hiersemann-Halle trifft der HC Erlangen mit dem TV Emsdetten auf den souveränen Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga.
1 / 14

Im Heimspiel in der Karl-Heinz-Hiersemann-Halle trifft der HC Erlangen mit dem TV Emsdetten auf den souveränen Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga. © Harald Sippel

Mit Respekt, aber ohne Angst gehen die Spieler von HCE-Trainer Frank Bergemann in das Spiel gegen Emsdetten ...
2 / 14

Mit Respekt, aber ohne Angst gehen die Spieler von HCE-Trainer Frank Bergemann in das Spiel gegen Emsdetten ... © Harald Sippel

... und erwischen einen guten Start. Nach knapp zehn Minuten Spielzeit führt der HC Erlangen mit 7:4.
3 / 14

... und erwischen einen guten Start. Nach knapp zehn Minuten Spielzeit führt der HC Erlangen mit 7:4. © Harald Sippel

Die Trefferquote der Erlanger stimmt im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit, wodurch das Torekonto weiter ausgebaut wird.
4 / 14

Die Trefferquote der Erlanger stimmt im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit, wodurch das Torekonto weiter ausgebaut wird. © Harald Sippel

Die Abwehr steht sicher und hat die routinierten und erfahrenen Münsterländer gut im Griff.
5 / 14

Die Abwehr steht sicher und hat die routinierten und erfahrenen Münsterländer gut im Griff. © Harald Sippel

Die Führung hält bis zur Halbzeit. Mit 14:11 gehen die Erlanger Handballer nach einer klasse Leistung im ersten Durchgang in die verdiente Verschnaufspause.
6 / 14

Die Führung hält bis zur Halbzeit. Mit 14:11 gehen die Erlanger Handballer nach einer klasse Leistung im ersten Durchgang in die verdiente Verschnaufspause. © Harald Sippel

Doch in der zweiten Spielhälfte sehen die Zuschauer um Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ein komplett anderes Spiel.
7 / 14

Doch in der zweiten Spielhälfte sehen die Zuschauer um Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ein komplett anderes Spiel. © Harald Sippel

Die Gäste agieren nun mit einer ganz anderen Körpersprache und Entschlossenheit.
8 / 14

Die Gäste agieren nun mit einer ganz anderen Körpersprache und Entschlossenheit. © Harald Sippel

Emsdetten gelingt in dieser Phase Tor um Tor. HCE-Keeper Andreas Bayerschmidt wirft sich mit vollem Körpereinsatz in jeden Schuss, kann aber auch nicht verhindern, dass der Tabellenführer Mitte der zweiten Halbzeit das erste Mal in Führung geht.
9 / 14

Emsdetten gelingt in dieser Phase Tor um Tor. HCE-Keeper Andreas Bayerschmidt wirft sich mit vollem Körpereinsatz in jeden Schuss, kann aber auch nicht verhindern, dass der Tabellenführer Mitte der zweiten Halbzeit das erste Mal in Führung geht. © Harald Sippel

Für den HCE hingegen ist im Angriff kaum noch ein Durchkommen. Jeder weitere Torerfolg ist ein hartes Stück Arbeit.
10 / 14

Für den HCE hingegen ist im Angriff kaum noch ein Durchkommen. Jeder weitere Torerfolg ist ein hartes Stück Arbeit. © Harald Sippel

Frank Bergemann nimmt eine Auszeit und versucht seine Mannschaft nochmal neu einzustellen.
11 / 14

Frank Bergemann nimmt eine Auszeit und versucht seine Mannschaft nochmal neu einzustellen. © Harald Sippel

Doch auch die motivierenden Worte des Trainers bewirken keine große Veränderung mehr. Am Ende verliert der HC Erlangen das Spiel gegen den TV Emsdetten mit 20:24, bei dem die Zuschauer zwei völlig verschiedene Halbzeiten gesehen haben.
12 / 14

Doch auch die motivierenden Worte des Trainers bewirken keine große Veränderung mehr. Am Ende verliert der HC Erlangen das Spiel gegen den TV Emsdetten mit 20:24, bei dem die Zuschauer zwei völlig verschiedene Halbzeiten gesehen haben. © Harald Sippel

Abgekämpft und frustriert sitzen die Spieler nach dem Schlusspfiff auf der Ersatzbank. So richtig begreifen, was in der zweiten Halbzeit schief gelaufen ist, können sie noch nicht.
13 / 14

Abgekämpft und frustriert sitzen die Spieler nach dem Schlusspfiff auf der Ersatzbank. So richtig begreifen, was in der zweiten Halbzeit schief gelaufen ist, können sie noch nicht. © Harald Sippel

Trotzdem rappeln sich die Erlanger nach dem Spiel noch einmal auf und bedanken sich für die tolle Unterstützung bei den Fans in der vollen Karl-Heinz-Hiersemann-Halle.
14 / 14

Trotzdem rappeln sich die Erlanger nach dem Spiel noch einmal auf und bedanken sich für die tolle Unterstützung bei den Fans in der vollen Karl-Heinz-Hiersemann-Halle. © Harald Sippel