EM 2021 - Gruppe E

5:0! Bei Spanien platzt der EM-Knoten - Lewandowski ist raus

23.6.2021, 19:58 Uhr
Kurioses Eigentor inklusive: Die Slowakei geht gegen Spanien baden.

Kurioses Eigentor inklusive: Die Slowakei geht gegen Spanien baden. © David Ramos, dpa

Spanien ist bei der Fußball-EM mit dem höchsten EM-Sieg der Verbandsgeschichte ins Achtelfinale eingezogen. Der Ex-Weltmeister gewann am Mittwoch in Sevilla gegen die Slowakei mit 5:0 (2:0). Eigentore des slowakischen Torwarts Martin Dubravka (30.) und seines Teamkollegen Juraj Kucka (71.) sowie Treffer von Aymerc Laporte (45.+3), Pablo Sarabia (56.) und Ferran Torres (67.) sicherten den Spaniern Tabellenplatz zwei hinter Schweden.

Doppelter Lewandowski reicht nicht

Die Skandinavier gewannen das Parallelspiel in St. Petersburg gegen Polen mit 3:2 (1:0). Emil Forsberg (2. und 59.) vom Bundesligisten RB Leipzig sowie Viktor Claesson (90+4.) trafen für Schweden. Weltfußballer Robert Lewandowski (61. und 84.) vom FC Bayern München traf ebenfalls doppelt.

Keine Kommentare