Seltenes Modell

600.000-Euro-Statement gegen FIFA: WM-Star trägt Luxus-Uhr mit Regenbogen-Diamanten

26.11.2022, 11:23 Uhr
Setzte bei der WM ein besonderes Zeichen für Vielfalt: Harry Kane.

© Robert Michael/dpa Setzte bei der WM ein besonderes Zeichen für Vielfalt: Harry Kane.

Der 29 Jahre alte Stürmer von Tottenham Hotspur trug vor und nach dem ersten WM-Spiel gegen Iran am Montag eine Rolex-Uhr in Regenbogenfarben. Dies bestätigte ein Sprecher des englischen Teams der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor kursierten Aufnahmen im Netz, auf denen das bunte Muster der Uhr im sechsstelligen Segment nur schemenhaft zu erahnen war.

Aufgrund der von der FIFA angedrohten sportlichen Sanktionen entschieden sich sieben europäischen Nationen kurzfristig gegen das Tragen der mehrfarbigen Kapitänsbinde.

Darunter auch England. Die Kapitänsbinde hätte ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz sein sollen. Die deutsche Mannschaft hielt sich stattdessen beim Mannschaftsfoto vor dem Japan-Spiel geschlossen die Hand vor dem Mund, um gegen das Verbot zu protestieren. Englands Profis verzichteten auf eine solche Geste. Dafür ließ der Verband den Bogen des Wembley-Stadions in London am Freitagabend in Regenbogenfarben erstrahlen. Experten in diesem Bereich schätzen den Wert der Uhr auf rund 600.000 Euro.

Verwandte Themen


3 Kommentare