28°

Mittwoch, 19.06.2019

|

zum Thema

Ab in die Alpen! Der Sommerfahrplan der SpVgg Greuther Fürth

Das Kleeblatt startet am 17. Juni in die Vorbereitung - 27.05.2019 12:57 Uhr

Bereit für die Berge: Im Tiroler Trainingslager feilen Marco Caligiuri & Co. an den letzten Details für den Ligastart Ende Juli.


Bald ist es wieder soweit. In knapp zwei Wochen schlüpfen die Schützlinge der Spielvereinigung wieder in ihre Trainingsklamotten, um die wohl härteste und intensivste Zeit des Jahres zu beginnen. Am 17. und 18. Juni stehen für die Kleeblatt-Kicker leistungs- und sportmedizinische Tests an, ehe es am 19. zum ersten Mal in der neuen Saison wieder auf das Grün am Fürther Trainingszentrum geht. Um 15 Uhr dürfen die treuen Fürther Anhänger ihre Idole in aller Munde wieder bei ihrer Lieblingsbeschäftigung begutachten.

Bekanntschaft mit der Bezirksliga

Elf Tage später, am 30. Juni, steht beim Bezirksligisten SV Gutenstetten-Steinachgrund dann der erste Test auf dem Programm. Um 17 Uhr ist Anpfiff im schmucken Neubau der Blau-Gelben. Die Reihe an Gastspielen bei unterklassigen Kontrahenten komplettieren die Fürther am Mittwoch (3. Juli, 18.30 Uhr) beim Bezirksligisten ASV Zirndorf und Tags darauf (4. Juli, 18.30 Uhr) beim Bayernligisten SC Eltersdorf.

Kicken in Kufstein

Den Feinschliff vor dem Ligastart am Wochenende des 27. und 28. Juli vollzieht das Kleeblatt in Tirol. Vom 6. bis zum 13. Juli weilt der Kleeblatt-Tross im Hotel "Das Sieben" im Kufsteiner Bezirk Bad Häring, um die letzten Prozente in Sachen Taktik und Spritzigkeit herauszukitzeln.

Bilderstrecke zum Thema

Abschied, Trikot, Last-Minute: Der Kleeblatt-Sieg gegen St. Pauli

Das Kleeblatt hat zum Saisonabschluss in der 2. Bundesliga einen späten Sieg bejubelt. Richard Magyar sorgte am Sonntag in der zweiten Minute der Nachspielzeit für den 2:1-Erfolg gegen den FC St. Pauli. Im Ronhof wurde zudem das neue Trikot vorgestellt und verdiente Spieler verabschiedet.


 

tso

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport