Namensänderung beim Kontinentalturnier

Allianz Arena? Bei der EM heißt Münchens Stadion anders

9.6.2021, 14:02 Uhr
Wo ist denn der Allianz-Schriftzug an der Münchner Arena? Die Antwort lautet: nicht mehr da.

Wo ist denn der Allianz-Schriftzug an der Münchner Arena? Die Antwort lautet: nicht mehr da. © Sven Hoppe/dpa

Acht Bayern-Spieler finden sich Joachim Löws EM-Kader wieder. Wenn diese am Dienstag ihre aus dem Liga-Betrieb vertraute Heimstätte betreten, wird ihr Stadion einen anderen Namen tragen. Und sogar ein bisschen anders aussehen.

Sonderlich fremd werden sich die FCB-Akteure dennoch nicht fühlen bei Deutschlands Turnierauftakt gegen Frankreich. Okay. Aus vertraglichen Gründen wurde an der Außenseite des rekordmeisterlichen Wohnzimmers der blaue Sponsorenschriftzug abmontiert. Stattdessen schmücken zahlreiche Banner, die auf die Europameisterschaft hinweisen, den Spielort, der nicht mehr Allianz Arena, sondern Fußball-Arena München heißen wird.

Eine schöne Veränderung

Gewöhnen müssen sich die acht Bayern-Akteure, gleich ob sie für die Nationalmannschaft gegen Frankreich beginnen oder nicht, wohl aber eher an die Zuschauer. Rund 20 Prozent der 70.000 Plätze im Münchner Stadion dürfen bei den EM-Spielen im Zuge der Corona-Lockerungen genutzt werden.

Keine Kommentare