Aluminium, Abseits und Rückkehrer: Der FCN entführt drei Punkte aus Aue

20.4.2021, 20:59 Uhr
20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Freude Jubel nach Spielende - Fabian Nürnberger Nuernberger (15, 1. FC Nürnberg / FCN ) und Mannschaft / Team
1 / 13

Zum Auftakt in die beiden Englischen Wochen, die den Club aufgrund des Nachholspiels gegen Holstein Kiel erwarten, ging es für die Nürnberger nach der etwas längeren Pause nach Aue. Mit drei Unentschieden und einem Sieg zuletzt kann sich der FCN zumindest als seit vier Spielen ungeschlagen bezeichnen. Trotzdem sind es vor allem Siege, die einen aus dem Abstiegskampf ziehen können – und einen solchen hat der Club am Dienstagabend im Erzgebirge eingefahren. Dank eines Rückkehrers. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Eric Shuranov (44, 1. FC Nürnberg / FCN ) mit Torschuss Pfostentreffer trifft nur Pfosten
2 / 13
Immer wieder Aluminium

Der Club beginnt mutig und ballsicher im Erzgebirge und spielt sich immer wieder mit ansehnlichen Kombinationen in die gegnerische Hälfte. Das erste Mal gefährlich wird es, als Mats Möller Daehli aus halblinker Position für Erik Shuranov in den Strafraum legt. Der Youngster fackelt nicht lange und zieht ab, trifft aber nur den Außenposten. Zum 13. Mal in dieser Saison verhindert damit Aluminium ein Nürnberger Tor, der zweithöchste Wert der Liga. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

20.04.2021, Sachsen, Aue: Fußball: 2. Bundesliga, FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg, 30. Spieltag, im Erzgebirgsstadion. Aues John-Patrick Strauß reagiert nach vergebener Chance. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
3 / 13
Strauß verzieht

Es dauert nicht lange, da muss auch der Club erstmal erleichtert aufatmen. Florian Krüger legt aus dem Nürnberger Sechszehner zurück auf John-Patrick Strauß, der aus halbrechter Position aufs lange Eck zielt. Georg Margreitter bekommt noch den Fuß dazwischen und lenkt den Ball so knapp am Tor vorbei. © Robert Michael, dpa

20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Eric Shuranov (44, 1. FC Nürnberg / FCN ) mit Lupfer Torschuss gg Martin Männel Maennel (1, Erzgebirge Aue )
4 / 13
Shuranovs Lupfer missglückt

Beide Mannschaften werfen sich jetzt in jeden Zweikampf, Schiedsrichter Manuel Gräfe lässt aber viel laufen. Trotzdem wird vergleichsweise wenig geschlagen und sowohl die Nürnberger als auch die Auer versuchen nach vorne Fußball zu spielen, ohne dabei sonderlich gefährlich zu werden. Nach 24 Minuten kommt der Club dann mal wieder vor das Tor von Martin Männel, Shuranov versucht es mit dem Lupfer, der Auer Keeper bleibt aber lange stehen und hält den Ball ohne Probleme. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Eric Shuranov (44, 1. FC Nürnberg / FCN ) Florian Krüger Krueger (11, Erzgebirge Aue )
5 / 13
Immer wieder Shuranov

Insgesamt tut der Club mehr für die Partie, die sich nach 30 Minuten vermehrt in der Auer Hälfte abspielt. Torchancen sind aber dennoch Mangelwaren, die Flanke von Tim Handwerker kann Möller Daehli unbedrängt nicht aufs Tor bringen. Wenn mal etwas nach vorne geht sind meistens der Norweger und Shuranov beteiligt. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

20.04.2021, Sachsen, Aue: Fußball: 2. Bundesliga, FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg, 30. Spieltag, im Erzgebirgsstadion. Aues Jan Hochscheidt (r) gegen Nürnbergs Fabian Nürnberger (2.v.r.), dahinter Johannes Geis (l) und Mats Möller Daehli von Nürnberg. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
6 / 13
Raute im Mittelfeld

Auffällig ist allerdings die Ruhe im Spielaufbau, die der Club in Aue beweist und für die vor allem die Raute im Mittelfeld aus Johannes Geis, Tom Krauß, Fabian Nürnberger und Möller Daheli verantwortlich ist. Ohne spektakuläre Aktionen zu haben, lenken die vier das Spiel und sorgen so für Sicherheit, die der FCN aber nur selten in Torraumszenen umwandeln kann. © Robert Michael, dpa

20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Enrico Valentini (22, 1. FC Nürnberg / FCN ) mit Kopfball gg Gaetan Bussmann (2, Erzgebirge Aue )
7 / 13
0:0 zur Halbzeit

Vor der Halbzeit ändert sich daran wenig, nur Valentini kommt nach einer Flanke von links im Sechszehner überraschend frei zum Kopfball, verfehlt das Tor aber knapp. Trotz fehlender Torgefahr gehörte die erste Halbzeit weitgehend dem Club, eine Führung wäre in Ordnung gegangen. Vor allem zum Ende hatte Aue Probleme, sich aus der eigenen Hälfte zu lösen. Im Großen und Ganzen tritt der Club ordentlich auf, die Gastgeber gehen etwas unter – kein brillantes Zweitligaspiel, aber immerhin brennt hinten wenig bis nichts an. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Fabian Nürnberger Nuernberger (15, 1. FC Nürnberg / FCN ) Sören Soeren Gonther (26, Erzgebirge Aue )
8 / 13
Krauß geht zu Fall

Die zweite Halbzeit beginnt so wie die erste aufgehört hat: Der Club drückt die Auer in deren Hälfte und kombiniert sich selbst stark nach vorne, am Sechszehner ist aber meistens Schluss. Mit einem langen Ball findet Nürnberger schließlich den durchgelaufenen Krauß, der Sören Gonther kreuzt und dann durch dessen Berührung zu Fall geht. Gräfe winkt aber ab. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Mats Möller Moeller Daehli (24, 1. FC Nürnberg / FCN ) mit Torschuss
9 / 13
Bezeichnende Torschussbilanz

Bezeichnend für die Partie ist nach 57 Minuten auch die Statistik, nach der der Club in der Partie bisher elf Torschüsse verzeichnen kann, die Auer dagegen nur einen. Bei Toren steht allerdings auf beiden Seiten noch immer die Null. Nur eine Minute danach verzeichnet Margreitter den nächsten erfolglosen Versuch, als er nach einem Freistoß von Geis aus dem Halbfeld am Fünfer zum Kopfball kommt. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Georg Margreitter (33, 1. FC Nürnberg / FCN ) mit Kopfball
10 / 13
Margreitter erzielt Abseitstor

Zehn Minuten später schlagen die Club-Herzen etwas schneller, die Freude hält aber nur wenige Millisekunden an. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld steigt Margreitter im Strafraum ungestört zum Kopfball hoch und versenkt die Kugel im Auer Tor. Der Pfiff lässt aber nicht lange auf sich warten, der Nürnberger Abwehrspieler stand im Abseits. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

20.04.2021, Sachsen, Aue: Fußball: 2. Bundesliga, FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg, 30. Spieltag, im Erzgebirgsstadion. Nürnbergs Robin Hack jubelt nach seinem Tor zum 0:1, dahinter Nikola Dovedan von Nürnberg. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
11 / 13
Hack lässt Nürnberg jubeln

Im Anschluss plätschert die Partie weiter vor sich hin. Klar ist jetzt auf jeden Fall, dass Aue mit dem Unentschieden mehr als zufrieden ist. Mit Robin Hack haben sie im Erzgebirge allerdings nicht gerechnet. Nach seiner langen Verletzungspause kommt die Nummer 17 in der 78. Minute für Nürnberger aufs Feld und  lässt sein Team schon sechs Minuten später jubeln. Nach einem abgefälschten Pass von Krauß taucht Hack allein vor Männel auf und bugsiert den Ball ins Tor. © Robert Michael, dpa

20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Robin Hack (17, 1. FC Nürnberg / FCN ) mit Torschuss
12 / 13
Club rettet Führung über die Zeit

Obwohl die Veilchen wenig später noch eine Chance haben, bei der auch ein Elfmeterpfiff im Raum stand, muss der Club sich auch in fünf Minuten Nachspielzeit kaum zittern. Aue bringt nur wenig zustande und schafft es nicht mehr, dem Nürnberger Tor so wirklich gefährlich zu werden. Näher als die Auer am 1:1 war dann sogar noch der FCN durch Hack, dessen Abschluss das Tor knapp verfehlt. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

20.04.2021 --- Fussball --- Saison 2020 2021 --- 2. Fussball - Bundesliga --- 30. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg FCN ( Club ) --- Foto: Sportfoto Zink/DaMa --- DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video - only for editorial use --- 

Jubel / Freude / Torjubel nach Tor zum 0:1 - Robin Hack (17, 1. FC Nürnberg / FCN ) und Mannschaft / Team jubelt freut sich - Torschütze: Robin Hack (17, 1. FC Nürnberg / FCN )
13 / 13
Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Und dann ist Schluss. Der Club gewinnt verdient in Aue und nimmt damit drei wichtige Punkte mit nach Nürnberg. Vor dem harten Endprogramm, das dem Team von Robert Klauß noch bevorsteht, haben sich die Nürnberger also ein angenehmes Polster von zehn Punkten zum Relegationsplatz erarbeitet und können zumindest ein bisschen aufatmen, bevor es schon am Samstag gegen Heidenheim geht. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr