Regionalliga

Bayern-Spiel verschoben: SC Eltersdorf hat ebenfalls Winterpause

Katharina Taubeneder
Katharina Taubeneder

E-Mail zur Autorenseite

3.12.2021, 11:34 Uhr

Nachdem der Bayerische Fußballverband auch den Regionalligisten gestattet hat, die für 2021 angesetzten Partien zu verschieben, wenn alle Beteiligten einverstanden sind, haben die Quecken fast ihre komplettes Restprogramm ausgesetzt. Die Heimspiele gegen Unterhaching und die SpVgg Greuther Fürth II sind längst abgesagt.

Die Entscheidung über eine Partie war zunächst noch offen. Es ging ausgerechnet um das Auswärtsspiel des Jahres. Am Freitag, 10. Dezember, hätten die Quecken zur Reserve des Rekordmeisters fahren sollen. Auch dieses Spiel wollte der SCE verschieben, zunächst mussten die Eltersdorfer das aber mit den Verantwortlichen des FC Bayern München klären. Das ist nun geschehen. Auch der FCB stimmt einer Verlegung zu.

Aufsteiger beendet das Jahr 2021 auf Platz 15

Die Quecken haben also mit sofortiger Wirkung Winterpause. Für 2021 sind keine Pflichtspiele mehr geplant. Damit beendet der Aufsteiger das Kalenderjahr über dem Strich auf Rang 15. Weiter geht es für den SCE erst im neuen Jahr, Stand jetzt am 19. Februar 2022 mit einem Auswärtsspiel beim SV Schalding-Heining.

Keine Kommentare