10°

Montag, 23.09.2019

|

zum Thema

Auf zum Betzenberg: Club trifft im DFB-Pokal auf Kaiserslautern

Der FCB muss hingegen gegen in Bochum ran - 18.08.2019 18:35 Uhr

Bei der ARD Sportschau wurde der Club als Gegner für den Club der 1. FC Kaiserslautern gezogen. Damit bietet sich den Fans ein Duell zweier Traditionsvereine. Mit dem Drittligist hat der Club damit einen Gegner erhalten, den man definitiv als schlagbar bezeichnen kann. Der FCK hat sich in der frühen Drittligasaison derzeit auf dem dreizehnten Tabellenplatz niedergelassen.


Rückblick: So schaffte es der FCN in Runde zwei des Pokals


Der FC Bayern München muss in der zweiten Runde auswärts gegen den VfL Bochum ran.

Das Westderby zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach steht im Mittelpunkt der zweiten Runde im DFB-Pokal. Das ergab die Auslosung am Sonntag im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Titelverteidiger FC Bayern München ist beim Zweitligisten VfL Bochum zu Gast. Die zweite Runde wird am 29. und 30. Oktober ausgetragen, das Finale findet am 23. Mai in Berlin statt. Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder loste im Beisein von U21-Coach Stefan Kuntz neben dem Borussen-Aufeinandertreffen noch drei weitere Bundesliga-Duelle aus. Bayer Leverkusen empfängt dabei den SC Paderborn, der SC Freiburg spielt gegen Union Berlin und der VfL Wolfsburg bekommt es mit RB Leipzig zu tun.

Alle Partien im Überblick:
FC St. Pauli - Eintracht Frankfurt
Hamburger SV - VfB Stuttgart
Werder Bremen - 1. FC Heidenheim
VfL Wolfsburg - RB Leipzig
Bayer Leverkusen - SC Paderborn
SV Darmstadt 98 - Karlsruher SC
1. FC Saarbrücken - 1. FC Köln
MSV Duisburg - 1899 Hoffenheim
SC Verl - Holstein Kiel
1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg
Hertha BSC - Dynamo Dresden
Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach
Arminia Bielefeld - FC Schalke 04
VfL Bochum - Bayern München
Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue
SC Freiburg - Union Berlin

Bilderstrecke zum Thema

"Wenn wir schon mal hier sind...": Das Pokalfinale 2007

Fünf Tore, Brutalo-Fouls und ein Platzverweis: Es war ein hochdramatisches Finale zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfB Stuttgart, in dem der Club seine Anhänger wie so oft in ein Wechselbad der Gefühle stürzte, ihnen am Ende aber den wohl größten Moment ihres Fan-Daseins bescherte. Wir blicken zurück auf ein unvergessliches Spiel.


 

mlk, dpa

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport