16°

Dienstag, 20.08.2019

|

zum Thema

Aus Tel Aviv nach Erlangen: Daniel Mosindi verstärkt den HCE

18-jähriger Nigerianer als dritte Option im rechten Rückraum - 17.07.2019 19:58 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Mit Herrmann und zahlreichen Fans: HCE feiert Saisoneröffnung mit einer Party

Lange mussten die Fans warten, am Samstag war es dann endlich so weit: Mit einer offiziellen Party hat der HC Erlangen mit seinen Fans die kommende Spielzeit eingeläutet. Zahlreiche Anhänger fanden sich ein, um ihre Spieler zu begrüßen, auch Joachim Herrmann gab sich die Ehre - hier kommen alle Bilder!


"Wir beobachten Daniel schon eine ganze Weile. Er ist für sein Alter schon sehr weit", kommentiert Kevin Schmidt, Sportlicher Leiter des HCE, den Neuzugang. "Daniel weiß natürlich, dass er sich zunächst hinter Sime Ivic und Antonio Metzner anstellen und Spielpraxis vor allem in unserem Drittligateam sammeln muss. Aber er ist immerhin schon A-Nationalspieler und wir trauen ihm durchaus eine Entwicklung wie bei Christopher Bissel und Benedikt Kellner zu, die sich beide zu tollen Erstligaspielern entwickelt haben."

Mit einer doppelten Staatsbürgerschaft ausgestattet, läuft der gebürtige Nigerianer für die Nationalmannschaft Israels auf. Im jüngsten Länderspiel gegen Deutschland überzeugte Mosindi mit sechs Treffern, insgesamt vier Partien hat er bereits für Israel absolviert. 

Das Handballspielen erlernte Mosindi ebenfalls in Israel, da sein Vater seit vielen Jahren schon als Angehöriger in der nigerianischen Botschaft tätig ist. Mosindi wird mit seinen neuen Teamkollegen bereits kommende Woche in das Trainingslager nach Eschwege reisen.

HCE © dpa


 

vah

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport