21°

Montag, 01.06.2020

|

zum Thema

Azzouzi lobt Absage - und blickt auf Fürths Zukunft

Der Frontmann derr Weiß-Grünen stellt das Wichtigste heraus - 15.03.2020 10:37 Uhr

Gesundheit, Gesundheit, Gesundheit: Rachid Azzouzi - hier noch gegen Stuttgart an der Seitenlinie - weiß, worauf es ankommt. © Sportfoto Zink / WoZi


Am Vormittag stimmte sich Branimir Hrgota mit einem Schnappschuss in Aktion noch auf den Spieltag gegen den Hamburger SV am Abend ein – der angeordneten Geisterkulisse zum Trotz. Ein paar Stunden später posierte Mergim Mavraj, der Abwehrchef der SpVgg Greuther Fürth, schon mit einem selbstgebackenen Naschwerk bei Instagram. Wie schnell es in Zeiten der doch gehen kann, zeigte die Absage des Zweitliga-Spitzenspiels gegen den Aufstiegskandidaten.

Bilderstrecke zum Thema

Corona im Sport: Diese Wettbewerbe wurden abgesagt oder pausieren

Das Coronavirus hat auch den Sport nicht verschont und zu massenweise Absagen und der Aussetzung von Spielbetrieb gesorgt. Während manche Saisons vorzeitig und ohne Abschluss beendet wurden, haben anderen Ligen noch auf Besserung und die Neuterminierung der abgesagten Spiel gehofft. Manche haben inzwischen sogar beschlossen, den Spielbetrieb bald wieder aufzunehmen. Wir haben die wichtigsten Wettbewerbe in Deutschland und international aufgelistet, die vom Coronavirus betroffen sind.


"Dynamische Entwicklung" und ein Corona-Fall beim FCN

Die Spieler des Tabellenfünften waren bereits vor Ort, der Bus mit den Profis des Hamburger SV war ebenfalls schon am Fürther Laubenweg, als sich die Deutsche Fußball Liga um 16.13 Uhr doch noch aufraffte, den Spieltag "aufgrund der dynamischen Entwicklung" ganz zu streichen und damit ihre noch um 10.30 Uhr geäußerten Beteuerung, diesen Spieltag entgegen allen Bedenken stattfinden lassen zu wollen, konterkarierte. Es ist davon auszugehen, dass der nachgewiesene Fall beim 1. FC Nürnberg sowie der Verdacht bei Paderborns Trainer Steffen Baumgart die Ligaleitung doch zum Umdenken veranlasst hat.

"Das ist die richtige Entscheidung", sagte Rachid Azzouzi zu der kurzfristigen Spielabsage. Fürths Geschäftsführer Sport nahm die in der Öffentlichkeit zuvor heftig kritisierten Entscheidungsträger sogar in Schutz. "Man sollte niemand einen Vorwurf machen, und da sollten alle nachsichtig sein", befand der Ex-Profi und begründete seine Nachsicht mit der momentan herrschenden Ausnahmesituation.

Azzouzi: "Gesundheit steht über allem"

Ob die Liga tatsächlich nur wie nun vorgesehen bis zum 2. April pausiert, die in diesem Zeitraum ausgefallenen Partien nachgeholt werden oder die Saison abgebrochen wird, mag auch Azzouzi nicht zu prognostizieren. Am Montag bei der DFL-Tagung werden er und Fürths Profi-Boss Holger Schwiewagner sicher auch wirtschaftliche Bedenken abwägen müssen. "Gesundheit steht über allem", versichert Azzouzi, gleichzeitig weiß er, dass ein Verein wie die Spielvereinigung Ausfälle in Millionenhöhe nicht kompensieren kann.

+++ Corona-Quarantäne in Kiel: Ex-Fürther Thesker positiv getestet +++

Kennen Sie schon unseren Chefredakteurs-Newsletter? Die NN-Chefredakteure Alexander Jungkunz und Michael Husarek liefern einmal wöchentlich Informatives und Unterhaltsames rund um unser Medienhaus. Hier kostenlos abonnieren!

Bilderstrecke zum Thema

Hygiene-Tipps: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich mittlerweile auch in Europa mehr und mehr aus. Doch wie schützt man sich vor der Krankheit? Wir haben neun Hygiene- und Verhaltens-Tipps nach Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Vorbeugung des Coronaviruses und anderen Virusinfektionen zusammengefasst.


Florian Pöhlmann

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport