13°

Dienstag, 20.08.2019

|

zum Thema

Bayern-Beben! Hoeneß macht laut Medienberichten Schluss

Präsident des Deutschen Rekordmeisters soll Entscheidung bald verkünden - 23.07.2019 22:26 Uhr

Laut Medienberichten zieht sich Uli Hoeneß endgültig von allen Geschäften des FC Bayern München zurück. © afp


So berichtet das Medium, dass der 67-Jährige bei der Jahreshauptversammlung des Rekordmeisters kommenden November nicht mehr zur Wahl antreten wird. Aber dabei soll es nicht bleiben: Auch den Posten als Aufsichtsratschef - den er eigentlich bis 2022 inne hat - möchte der Bayern-Boss demnach abgeben. Einen Nachfolger bringt die Bild auch direkt ins Spiel: So soll Hoeneß sich bereits für den ehemaligen Adidas-Boss Herbert Hainer stark gemacht haben. Hainer ist derzeit Stellvertreter im Bayern-Aufsichtsrat und eng mit Hoeneß und dem Verein seit Jahren verbunden. Weder der FC Bayern München noch Uli Hoeneß selbst haben sich bislang zu den Berichten geäußert. 

sz

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport