15°

Montag, 03.08.2020

|

zum Thema

Bericht: Erster Bundesliga-Klub beantragte staatliche Corona-Hilfe

Es wäre ein Novum in Deutschlands höchster Spielklasse - 15.07.2020 19:34 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Fünfer-Flut gegen Stuttgart: User watschen den Klatschen-Club ab

Das 0:6 des 1. FC Nürnberg gegen Stuttgart kam einer Bankrotterklärung des altmeisterlichen Abstiegskandidaten gleich. Der Club wollte gegen den VfB ein weiteres Statement im Klassenkampf setzen und geriet nach einer indiskutablen Leitung böse unter die Räder - was sich auch bei der Notengebung unserer Userinnen und User fortsetzt!


„Wir haben in der Phase des Lockdowns alle Möglichkeiten zur wirtschaftlichen Stabilisierung geprüft und unter anderem über unsere Hausbank einen Antrag auf KfW-Förderung gestellt, um unsere Liquidität zu sichern“, bestätigte VfB-Finanzvorstand Stefan Heim der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten (Donnerstag).

Bilderstrecke zum Thema

Desaströs beim Debakel: Stuttgart schenkt dem FCN sechs Stück ein

Desaströser Auftritt des 1. FC Nürnberg! Bei der 0:6-Pleite gegen den VfB Stuttgart präsentiert sich der FCN bestenfalls wie ein Absteiger und muss somit bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt zittern. Bittere Bilder? Bitteschön!


Dies „war eine unserer getroffenen Maßnahmen zur Wahrung des wirtschaftlichen Fortbestands des VfB in einer Zeit, in der niemand vorhersagen konnte, wann und wie es im Fußball weitergehen würde“. Laut den beiden Zeitungen soll es sich um eine Summe von zehn bis 15 Millionen Euro handeln. Bislang ist der Kredit nicht ausgezahlt worden. Die KfW-Corona-Hilfe sieht relativ geringe Zinsen sowie eine Teilübernahme des Risikos der Bank vor. 

dpa

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport