Mittwoch, 18.09.2019

|

zum Thema

Böller der Woche: Hoeneß, Hoeneß - und der Club!

Ein Ex-Nürnberger macht als Spitzenfunktionär Schluss - 05.09.2019 16:23 Uhr

Als es gelungen war, Uli Hoeneß im Herbst 1978 nach Nürnberg zu lotsen, war die Begeisterung groß. Auf der Jahreshauptversammlung des FCN gab es minutenlangen Applaus. Der vormalige Bayern-Spieler wurde in der Stadt der Meistersinger empfangen wie ein Schwanenritter. Den Club, dem der Rivale aus der Landeshauptstadt in Sachen Titeln noch nicht enteilt war, konnte jedoch auch der da schon von schweren Knieproblemen geplagte Superstar nicht vor dem Abstieg retten. Hoeneß wurde kurz darauf Manager bei den Bayern. Was gewesen wäre, wenn er in gleicher Funktion beim FCN geblieben wäre? Nicht nur Michael A. Roth stellte sich diese Frage später oft. Wir rufen Hans Böller!

  

apö

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport